Post a new entry




Sicherheitscode CAPTCHA.png type code:

cancel


Günter und Moni on 09/29/2016

Hallo liebe Ehnerts,
danke, dankeschön für den bombastischen Abend mit euch im Kömmödchen! Wir sahen schon `küss langsam` u. nun habt ihr als letztes` Ehepaar alles gegeben :-). Nach 38 Ehejahren weiß Man(n) und Frau bescheid!! Doch lieben wir sehr die Harmonie,...die man bei euch in jeder Minute verspürte(jeden falls ich...als Frau).
Toi, toi ,toi für alle weiteren Autritte und ein baldiges Wiedersehen.
Eure signierte DVD werden wir heute Abend genießen.
Bleibt gesund (die Homöopathieempfehlung). Und reichlich Vit. C nicht vergessen:-)).
G liebe Grüße von uns


Klaus-Dieter und Carmen on 01/23/2016

Hallo! - Wir waren gestern in Dormagen bei den "Zweikampfhasen" und sind heute noch restlos begeistert. "Küss langsam" war schon spitze und jetzt haben Sie noch einen draufgesetzt. Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, Sie bald wiederzusehen. Viele Grüsse von Klaus-Dieter und Carmen


Katrin + Michael on 01/15/2016

Herzhaft Tränen gelacht. Ein geniales Pärchen was man gesehen haben muß.!!!!!!!!!!! Diesen Humor versteht wirklich jeder.
WIR KOMMEN 1000% WIEDER.


Bernd vs. Karin ;-) on 12/4/2015

Ehnert who? Nie gehört! Dafür Abo-Karten bestellen? - Wir hätten es bitter bereut, wenn wir es nicht getan hätten. Einfach spitzenmäßig heute Abend die Show in Nienburg! Sind die beiden Zweikampfhasen nun Schauspieler, Comedians oder Kabarettisten? Von allem etwas, und alles grandios! Eine tolle Mischung von derb, gefühlvoll, sozialkritisch und umwerfend komisch! Ehnert who? - Jetzt wissen wir's, und beim nächsten Mal sind wir wieder dabei!


Norbert on 10/2/2015

Super Vorstellung in Hockenheim. Einmalig


Alex on 06/10/2015

...und so eine Perle wird auf 3SAT ins Nachtprogramm verbannt. Ich bin da durch Zufall darauf gestoße, hab´s dann aufgenommen und am nächsten Tag mit meiner Holden angeschaut. Danke, wir hatten da durchaus Wiedererkennungmomente. *g*

War einfach genial!


Sabine und Stephan on 04/21/2015

Euer Programm "Küss langsam" im Konzerttheater Coesfeld war einfach genial. Tolle wortwitzige Dialoge, Euer steter intellektueller Schlagabtausch als "Scheidungsehepaar" in spe hat unsere Lachmuskeln über alle Maße beansprucht. Danke für den fantastischen und unvergesslicher Abend, von dem wir sicher noch oft unseren Freunden erzählen.
Wir freuen uns schon, Euch mit dem neuen Programm "Zweikampfhasen" auf irgendeiner Bühne wiederzusehen und wünschen Euch viel Erfolg!
Sabine und Stephan


Stefan C. aus Stadecken-Elsheim on 04/21/2015

Es war super am letzten Samstag mit euch. Danke euch für den schönen Abend. Freue mich auf ein Wiedersehen mit eurem Programm "Zweikampfhasen" in Stadecken-Elsheim.
Sehen uns in Mainz

Viel Erfolg mit eurem neuen Programm


Dirk H. aus M. on 04/19/2015

Gestern Abend in Stadecken-Elsheim, genial, köstlich, einfach ein Genuss und ein tolles Kleid von Frau Ehnert.
Danke für den sehr unterhaltsamen Abend :-)
Dirk
P.S. Gibt´s event. so einen Menstruationskalender irgendwo zu kaufen, oder ne Anleitung zum selber erstellen? ;-)

Jennifer

Oh toll, mein Kleid wird nochmal bedacht!! Das geb ich gleich meiner Kostümbildnerin weiter, die freut sich.Und ich auch! Kalender?...Hm...ich würd mal sagen: Augen offenhalten-Notizen machen! Und NICHT im Datum irren.


Frank erste reihe on 04/19/2015

Na von Köln nach Stadecken-Elsheim ! Tja so gings mir auch.
Ich danke Euch für den wunderbaren Abend. Sehr sehr viel gelacht und mich ungeheur amüsiert. Ich hoffe wir sehen uns in Mainz wieder !
Wenn dann natürlich erste reihe !

Super super super super super


maggie on 04/19/2015

Ein wunderbarer Abend! Kurzweilig, amüsant und eine reine Freude den Schauspieler bei ihrem Spiel zusehen zu dürfen!
Macht weiter so und bringt noch mehr solcher Stücke, das Leben ist ernst genug.


Die Oestricher on 04/19/2015

Lange nicht mehr so lange am Stück gelacht! Vielen Dank für Eure letzte Vorstellung von diesem Stück in Stadecken-Eeeelsham.

Ist Euch eigentlich selber aufgefallen, dass die meiste Anzahl an Versöhnungsangeboten vom Mann kam ;-)

Und viel Erfolg mit den Hasen!


Holger on 04/19/2015

18.04.2015 Stadecken-Elsham
Für mich im Vorfeld unbekannt, egal einfach mal hin und überraschen lassen... und wie!
Puristisch 1 schwarzer Vorhang, 2 Stühle - das Bühnenbild.
Volle Konzentration auf 2 Schauspieler und die lassen die Bühne leben.
Phantastische Dialoge, tolles Eingehen auf das Publikum.
Ein Abend mit schmerzenden Bauch vor Lachen.
Jennifer und Michael Ihr wart einfach Klasse.
Suuu u up er ich komme wieder. DANKE,

Jennifer

Ich hab mich auch noch nie auf einem Stuhl verbeugt, weil alle standen! Danke auch für DIE Erfahrung. Ein richtig toller letzter Abend.


Johannes on 04/17/2015

Wir waren in der "letzten" Vorstellung in Köln und es war ein Geschenk.
In doppelter Hinsicht. Wir hatten die Karten von Freunden geschenkt bekommen und von zwei hervorragenden Schauspielern ein intelligentes, irre komisches und sehr unterhaltsames Theaterstück.
Danke für einen tollen Abend! Und ganz sicher ein Wiedersehen beim nächsten Stück


Iris on 04/17/2015

Habe schon lange nicht mehr so gelacht.
Super Vorstellung - hoffentlich mit der nächsten Show auch wieder in Coesfeld!


Philipp on 03/26/2015

Super Abend in Olten! Wir Männer sind soooo einfach zu haben ;-).

Hoffentlich kommt ihr mal wieder in die Schweiz!


Andreas on 03/18/2015

Hallo, schade das Ihr die Vorstellung für Waldkraiburg abgesagt habt! Habe mich schon gefreut, da ich Euch schon mal gesehen habe!
Na ja, vielleicht das nächste Mal.
Andreas

Michael

Tut mir leid, leider ist München vorerst der nächste Veranstaltungsort. Näher kommen wir erst einmal nicht an Waldkraiburg heran...


Michael on 03/8/2015

Liebe Ehnerts!
Danke, dass ihr Kleinfeld wieder die Ehre erwiesen habt. Das letzte Mal haben wir euch leider verpasst.
Meine Helena und ich freuen uns schon sehr auf euer neues Liebes-Battle! Viel Erfolg und Glück für die Premiere und darüber hinaus (und darüber hinaus!).


Conny B. on 03/8/2015

Danke für den amüsanten und sehr lustigen Abend. Habe schon lange nicht mehr so gelacht. Die immer wieder spontanen Einbindung des Publikums, zeugt von hoher Professionalität. Ein absolut gelungenes Theaterstück.


Michael K. on 03/8/2015

Ein sehr gelungene Vorstellung. Wunderbare Schauspieler, wir haben uns köstlich amüsiert. Wenn nur der Fotograf mit der lauten Kamera nicht gewesen wäre


Dr. Randolf Karrer on 03/7/2015

...es ist der Morgen danach und wir stehen immer noch unter der Nachwirkung der gestrigen Vorstellung in Aschaffenburg. Was hier geboten wurde war Kleinkunst vom Feinsten, subtile Unter-und Zwischentöne in der Zweierbeziehung schlechthin- brilliant und glaubhaft dargestellt. Es wurde nichts augelassen was einem in 20 Ehejahren in Klein- und Großhirn gedanklich jemals in den Sinn gekommen ist. In der über 2std. Vorstellung war keine Sekunde langweilig. Was mir besonders gefallen hat, waren die Passagen in denen Michael brilliant und wissenschaftlich korrekt die hormonelle Situation der Frau beschreibt, auf die er sich als Mann je nach Hormonausschüttung neu ein zu stellen hat.
Jenny und Michael Ehnert hätten es verdient vor tausenden von Zuschauern zu spielen....
Wir können und werden es allen Bekannten in unserem Umfeld weiterempfehlen...
Dr. Randolf Karrer, Seligenstadt


Gerti on 03/6/2015

ein wunderbarer Abend, kurzweilig und lange nicht mehr so gelacht. Schade, dass wir nicht verwandt sind.


Monika on 02/25/2015

Hallo ,Sie haben uns am Sonntag in Ammersbek ganz fröhliche Stunden "geschenkt".Noch auf dem Nachhauseweg (zu Fuß 3km) haben wir uns köstlich amüsiert


Renate und Uli on 02/20/2015

Wir haben euch gestern im Theaterhaus in Stuttgart gesehen.
Wir kannten euch zwar vorher nicht, aber eure Vorstellung war großartig.
Wir werden euch auf jeden Fall weiterempfehlen und freuen uns schon auf euer neues Programm.


Michael on 02/20/2015

Ihr seid ja wahnsinnig, WAHNSINNIG toll, einfach Klasse und endlich mal ein Format von hier. War genial!!!


Dagmar und Michael on 02/8/2015

Sind durch Zufall auf diese Veranstaltung aufmerksam geworden und haben uns köstlich amüsiert.
Werden uns bestimmt das neue Stück Zweikampfhasen anschauen und eifrig Werbung für euch machen.
Selten so gelacht.


Horst und Petra Feucht 07.02.15 on 02/8/2015

Danke für den tollen Abend. Wir waren mit Freunden da und haben uns alle köstlich amüsiert. Voll aus dem Leben gegriffen, besser ... geht NICHT. Absolut weiter empfehlenswert!!
Wir freuen uns schon auf's neue Programm. Hoffentlich auch wieder in Feucht.


Monika und Dietmar on 02/7/2015

Welche ein furioser und brillant gespielter Auftritt mit solchen Texten
(die nachlesenswert wären) heute Abend in Wiesloch, der uns sehr gut gefallen hat..
Wir sind gespannt auf das neue Programm und freuen uns jetzt schon auf das Wiedersehen mit Ihnen!


Martina aus Mainz on 02/5/2015

Kennt Ihr uns? Wir waren gefangen in Eurem intensiven, temporeichen, intimen Spiel, am Ende dachten wir, dass wir uns alle schon ganz lange kennen. Und es war so lustig, anregend und intelligent, dass ich selten so rundum erheitert nachhause kam. Danke! November ist eindeutig vorgemerkt.


Ingo aus Mainz on 02/5/2015

Ich war gerade bei euch im leider nicht ganz vollbesetzten Unterhaus in Mainz. Es war ein köstlicher Abend. Wir haben uns sehr amüsiert, herzlich gelacht und einen Schuss Erkenntnis mit nach Hause genommen. Danke für den schönen Abend.
Und: Ihr ward definitiv besser als Riechling :-)
....ach ja und den Texthänger hatte Jennifer....
Freue mich schon auf Zweikampfhasen!


joachim K. aus A. (Arnsberg) on 01/15/2015

Viele Paralelen in eurem Stück wieder erkannt was Beziehungsprobleme angeht,super gemacht.
Jennifer hat mit dem Finger auf mich gezeigt und Männer als Stinkstiefel bezeichnet,das hat bei meiner Frau sehr viel Anklang gefunden,,haha hoho......
Danke! weiter so ,hat echt Spaß gemacht ,hatte nach der Show das Gefühl ich kenn euch schon ewig.


Susi Strebel Muri AG Schweiz on 01/13/2015

Das war Cabaret vom Feinsten. Sie sind 2 grossartige Schauspieler. Nach 45 Ehejahren müssen wir uns nicht mehr auf hitzige Diskussionen einlassen , wir können einfach sagen " küss langsam" und dabei schmunzeln.


Uwe aus Bielefeld on 12/21/2014

Jennifer, ich liebe Dich ! Aber sag es nicht Michael !
Super Auftritt in Bielefeld !!!!!!!!!!

Michael

Hallo-hallo-hallo! Ich muss doch sehr bitten! Und hoffen, dass es sich hierbei um eine rein platonische Sache handelt...


Jule aus Preetz on 12/15/2014

Hallo Jennifer und Michael,
vielen vielen Dank, das war gestern sensationell, habe lange schon nicht mehr so gelacht...


Schmöki und Döki aus Eutin on 12/15/2014

Hallo Jennifer und Michael, Euer Abend am 14.12.14 in Plön war brilliant. Das waren sie tatsächlich - die wohl von vielen Paaren selbst erlebten Szenen der Ehe. Ihr habt es meisterhaft auf die Bühne gebracht - das war Unterhaltung im besten Sinne! Aber denkt dran, manch einer wünscht sich auch den "Vibrator mit Autogramm". Dieser Abend machte unbedingt Lust auf Euer neues Theaterstück - wir sind dabei!!!

Jennifer

Möchte jetzt SCHMÖKI oder DÖKI einen Autogrammvibrator?!


Arnhild und Per aus Plön on 12/14/2014

Danke für den unterhaltsamen Abend. Freuen uns auf April 2016 wieder in Plön


Anke aus Gladbeck on 12/13/2014

Spannendes Thema, ausgezeichnet dargeboten. Witzig, geistreich und realitätsnah. Ein absolut sehenswertes Programm. Danke für einen tollen Abend.


Christa am 12. 12..2014 on 12/12/2014

Der Abend in der Mathias-Jacobshalle in Gladbeck war spitze.
Wir haben viel gelacht uns aber auch wieder erkannt.
Mit Freuden empfehlen wir Sie weiter.


Tom, 25 on 12/12/2014

Hallo, super Auftritt gestern in Gladbeck! Das Programm ist wirklich sehenswert. Auch wenn ich mit meinen jungen 25 Jahren gestern den Altersschnitt erheblich nach unten gedrückt habe, ist das Programm aufjedenfall für Alt und Jung!!! Die Anspielungen auf D21 waren ebenfalls sehr unterhaltsam.
Ein bisschen Kritik muss aber auch sein: Ich fand die ewigen Anspielungen auf A.H. zum Schluss nicht mehr so lustig. Auch wenn ich den zweiten Abschnitt von der Unterhaltung her sogar noch besser fand, fehlte mir dort irgendwie der rote Faden zwischen Serie und dem hier und jetzt.
Insgesamt sehr empfehlenswert, viel Spaß & Erfolg weiterhin!


Wolfgang on 11/30/2014

Hallo Ihr Beiden. Ihr seid ein echter Kracher ! Vielen Dank für den kurzweiligen tollen Abend in der Möhringer Angerhalle.
Gerne werde ich euch weiter empfehlen


Ove-Jens Jordan on 11/30/2014

Hi, hatte Dich, Michael, mit Bader vor vielen Jahren als Politgang-Kabarett Bader-Ehnert-Kommando in meiner alten Schule HH-Mümmelmannsberg gesehen und nun mit Deiner Frau in Alveslohe als gemeinsame Aktion mit sehr guten Freunden. Glückwunsch Euch beiden und herzlichsten Dank für diesen so bunten, mannigfaltigen Abend. Bin wieder heiß auf Dich/Euch. Wo bitte, das nächste Mal???

Michael

Nun, wenn du "Küss langsam" im Hamburger Raum noch mal sehen möchtest, dann vielleicht am 20.4. in Ahrensburg - oder du kommst zu unserer "Zweikampfhasen"-Premiere am 1.4. in Alma Hoppes Lustspielhaus.


Stephan on 11/29/2014

Hey, schön mal wieder etwas aus dem Hause Ehnert zu sehen. Konstant verfolge ich mal mehr mal weniger Intensiv, was so passiert und begonnen hat es mit dem brillanten Bader-Ehnert-Kommando damals als ich jung war! Nun auch im Beziehungsstrudel gefangen war das Programm wunderbar und endlich mal wieder lange lachen und dann die schönen Mikrofonprobleme in Köln. Danke vielmals


Nicole on 11/25/2014

Wir waren am Samstag bei eurer Vorstellung im BKA und es hat uns wahnsinnig gut gefallen. http://www.livekritik.de/livekritiken/livekritik-von-nicole-haarhoff-zu-ehnert-versus-ehnert-k%C3%BCss-langsam/

Jennifer

Danke für die Info! Kannten wir gar nicht.


Sebastian on 11/24/2014

Wir waren am Samstag Abend in Berlin bei euch. Es war gigantisch!
Ihr habt wunderbar dargestellt, wie Mann und Frau doch immer wieder Kommunikationsprobleme haben, so dass man sich doch darin selbst immer wieder gefunden hat :)
Ihr gehört für uns auf die großen Bühnen!!
Macht weiter so!
LG Sebastian


Enrico 22.11.2014 on 11/22/2014

Vielen Dank an die "Noch-Eheleute" Ehnert - Grins - für eine sehr gelungene Unterhaltung auf dem Theaterkahn.
Es war ein sehr lustiger Einblick in das Zusammenleben zweier sehr guter Schauspieler. Sie haben es verstanden, einem selbst, den Spiegel - wohl dosiert - mit einem zwinkernden und einem nachdenklichen Auge vorzuhalten. Sehr schön!!!
Bitte besuchen Sie uns bald wieder einmal in Dresden und weiterhin viel Erfolg.


Beatrice am 21.11.2014 , Berlin on 11/22/2014

Wir haben unser 39 Jahre währendes, legalisiertes "Beziehungs-Wrestling"(=Ehe) im BKA Theater bei Euch gefeiert !
Ihr wart supertoll!!
So witzig, pointiert und brilliant die Mann/Frau Kiste auf der Bühne darzustellen und das bei den Mengen an Text... wow!
Sehr fein herausgearbeitete, gut beobachtete Untertöne der "Verständigungsschwierigkeiten" von beiden Geschlechtern, man erkennt sich in Vielem wieder.
Wir haben uns über Euch und dadurch auch über uns köstlich amüsiert! Ein gelungener Abend... Leute geht hin!!


Virginia on 11/21/2014

Vielen Dank für den tollen Abend! Wir waren heut Abend im BKA Theater. Empfehlung von unserem Chef!
Ich bin begeistert.


Conny, Manfred und Thomas on 11/21/2014

Vielen Dank für den schönen Abend am 20.11.14 im Theaterkahn in Dresden.
Pointen an unerwarteter Stelle, eine Steigerung bis zur letzten Minute – so stellen wir uns Theater mit Witz und Klasse vor.
Diese kurzweilige Vorstellung war sehr amüsant, hat uns toll gefallen und wir werden sie auch hier im wilden Osten gern weiterempfehlen.

Jennifer

Oh ja, oh ja der wilde Osten....


Paul G. aus Bad-Nauheim on 11/16/2014

Eh(e) ne(r)t vs. Ehnert muss man(n) / frau erlebt haben.
Toller Abend am 13.11.14 in Bad-Nauheim. Auch wenn manche Frauen an falschen Stellen lachten bzw. applaudierten.
Dürft ( müsst ) wieder in die Wetterau kommen, gerne auch mit dem
neuen Programm von der "Ehe - Front". Apropos ..Ehefront ( ihr erinnert mich an das "Frankfurter Fronttheater mit Dieter Thomas und Hendrike von Sydow)


BD on 11/15/2014

was für einen schönen Abend liebe Ehnert&Ehnert!! Wir waren in Bad Nauheim dabei und - wie am Ende der Vorstellung gesagt - meine Empfehlung ist gesichert! Das nächste Mal kommt mein Mann mit;-)
Vielen Dank für ein wirklich tolles Stück!


Nadine Sautiér on 11/14/2014

Wir waren heute Abend in eurer Vorstellung... Bin wirklich sehr begeistert auch wenn ich euch bis dato noch nicht kannte. Werde euch auf jeden Fall weiterempfehlen und auch wieder zu einer Vorstellung kommen wenn ihr in der Nähe seit. Besten Dank für den Abend und liebe Grüße aus Bad Nauheim, Nadine


annemarie Grashoff on 10/13/2014

Wir haben uns in Achim kostlich amüsiert. Die Vorstellung war super.


Helmi und Manfred aus Wistedt on 10/13/2014

Wir waren gestern abend mit Freunden in eurer Vorstellung in Achim und fanden euch beiden superklasse!! Solche rasanten und treffenden Dialoge können nur aus einschlägigen Erfahrungen stammen. Eure Stakkato-Dialoge erinnerten mich in ihrer Schnelligkeit und Pointierung an den tollen Dieter Hildebrandt in seinen besten Zeiten. Danke für den humorvollen, amüsanten Abend, werden euch vielfach weiterempfehlen!!


Elinor & Jürgen aus Fischerh on 10/13/2014

waren gestern Abend in Achim und haben sich köstlich amüsiert. Es war für uns ein total gelungener, rasanter Abend mit Fantasie, Witz und Spannung. Nach 47 Jahren beurkundeter Zweisamkeit fanden wir uns in etlichen Situationen und Diskussionen wieder. Wir sehen uns beim nächsten Mal - herzlichen Dank


Erika Münster on 10/12/2014

Bin zwar inzwischen allein, aber es hat mich nicht daran gehindert, den Abend einfach nur zu genießen, Ich habe viel gelacht, aber auch vieles Nachdenkliche bestätigen können. Vielleicht treten Sie ja einmal wieder im Raum Bremen auf. Ich würde wieder kommen und einige Freunde mitbringen.
Danke für die unterhaltsamen Stunden


Margret & Hansjörg Messner on 10/11/2014

Ein wunderbarer Freitagabend ! wir haben euch mit größtem Vergnügen zugehört, mitgelitten und gelacht. Und haben unser häusliches Repertoire um die Kosenamen erweitert. Besonders die Süss Kartoffel hat es uns angetan.
Nächstes Jahr in Frankfurt-Höchst sehen wir uns wieder !


Steffen Rohweder on 10/10/2014

Vielen Dank für den tollen Abend in Lübeck
Ich hätte vor Lachen wirklich bald einen Arzt gebraucht.

Jennifer

Quatsch ich kann Mund-zu-Mund Beatmung ;-D


Andreas Gouthier on 10/9/2014

Hallo Ihr 2
Gruß aus Limburgerhof
Nochmals danke, hat spass gemacht.
Selten so zwei entspannte "Streithähne" erlebt wie euch.


Monika aus Kaarst on 10/4/2014

Hallo, Sie zwei Sympathicos!
Sehr humorvoller und intelligenter Ehealltag - perfekt von schönem Paar vorgetragen, mit einigen interessanten politischen Tendenzen. Anders - aber sehr gut!! Wenn noch mal, nicht ohne Jennifer!

Jennifer

Wow, Danke!


Heidi und Martin on 10/2/2014

Toller Abend in Lübeck.
Ich war mit meiner Endbeziehungspartnerin und Freunden dabei. Wir haben Tränen gelacht.


Christina Meier on 10/2/2014

Super Abend, vielen Dank, wir haben spontan noch Karten bekommen und es hat sich mehr als gelohnt. Ein toller Abend, Tränen gelacht, sich doch in der ein oder anderen Situation wiedererkannt. Danke an unsere Freunde, die auch dort waren und uns zu dieser Spontanität "angestiftet" haben. Macht weiter so!


Jürgen Biel on 10/1/2014

Ich habe am letzten Samstag auf 3Sat Eure Sendung gesehen und dann per Zufall mitbekommen, dass Ihr heute in Lübeck seid. Spontan entschlossen habe ich es als doppelt mit der Problematik Vertrauter nicht bereut, Euch denVorzug gegenüber Champions League im Free-TV gegeben zu haben. Es war ein großartiger Abend! Vielen Dank!!!!!


Andy und Margrit Rüegg on 10/1/2014

Am 19.9. in Häggenschwil (CH). Halb tot gelacht. Ihr seid der Brüller!
Und der Einschub von Michael: Wer schnell mal einen ... Ihr wisst schon.
Ich konnt mich noch nicht mal zuhause wieder einkriegen.
Solche Abende sollten öfter sein - leider gibts nicht viele Gelegenheiten mangels alternativen Ehnert's. Danke Euch!!


Ruedi on 09/28/2014

Großartig! Möchte euch mal live erleben. Thüringen ist unbedeutend aber sehr schön und es gibt gute Spielorte !!!

Michael

Bisher dachten wir, in Thüringen gäbe es keine Beziehungsprobleme. Wenn doch, kommen wir gern! Wohin? Gibt es ein Theater in deiner Nähe, in dem wir unbedingt mal spielen müssen?


Jörg Dudas on 09/25/2014

Hallo ihr beiden, auf der AlsterKult wart ihr schon in nur 20 Minuten klasse, der heutige Abend in Alma Hoppes Lustspielhaus hat alles getoppt! ...eine Bühne, 2 Stühle und ihr: mit hohem Tempo bis zum Schluss, dichten Dialogen, vielen superlustigen Ideen und zudem Impro-Szenen - mehr geht nicht! Großes Theater! Wir brauchen Zeit, um unseren Lachmuskelkater zu kurieren... . Lieben Dank euch beiden charismatischen Schauspielern! Wir freuen uns auf 2015 :-) Karin und Jörg Dudas


Ute + Udo Ingelheim on 09/7/2014

Ein toller Abend für gestandene Ehepaare und alle, die es noch vor sich haben. Wie im wirklichen Leben... Mann/Frau lernt nie aus. Es hat viel Spaß gemacht. Ihr seid Spitze, fand übrigens auch die Spinne als spontaner Nebendarsteller.

Michael

Man soll als Schauspieler ja nie mit Kindern oder Tieren auf die Bühne gehen, man wird nämlich in jedem Fall von diesen an die Wand gespielt. Insofern zählt euer Lob (trotz Spinne!) quasi doppelt.


Patrick & Nataliya on 09/6/2014

Vielen Dank,
Wir fanden Eure Vorstellung einfach Klasse. Toller Text und ausgezeichnet gepielt....Danke


Arthur am 06.09.2014 Ingelheim on 09/6/2014

nach 38 Ehejahren kann ich sagen: Thema getroffen.
PS: ich hatte dem Tischnachbar mit dem Lockenkopf eigentlich versprochen, dass die Mutigen in der ersten Reihe und die lang Verheirateten geschont werden. So kann man sich irren - wenn man die Spontanität der Akteure nicht kennt..


Andrea on 09/5/2014

Danke für den schönen Abend gestern im Cafe Hahn !!!!!


Rolf Hennequin, Koblenz on 09/4/2014

Ich kam gänzlich ohne Erwartungen und bin als Fan gegangen. Kaum zu glauben, dass ein Ehepaar so distanziert und dadurch so nuanciert die Realität als Schauspiel darstellen kann.
Kompliment an Charakter und Können der beiden!


U. Dürr/Schwarzwald on 09/3/2014

Schön, dass Ihr New York mit Erfolg gemeistert habt!

Nachdem wir im März "herzlich" in Biberach über und mit Euch lachen durften, haben wir Euch unseren Freunden wärmstens empfohlen und hoffen sehr, dass sie noch Karten für Ingelheim, WBZ bekommen...


Tevy Bradley on 06/8/2014

I saw the show when it premiered here in New York after hearing about it in Germany. I was so excited to finally get a chance to see the show and it was beyond my expectations! The holds up a mirror to our most ridiculous gender politics and skewers them in a fresh new way. I found myself laughing out loud at the outrageous truth of it all! Not to be missed. I hope it comes back soon.


Scott Johnson on 06/8/2014

I had to make sure I let you all know just how much fun I had at "Kissin' Impossible" at the Players Theater back in April. You are both talented, engaging, witty actors that had such mastery for the story you were telling. It was so much fun to watch, and I can't wait for you to bring it back to the States!


Salvina L. Scerri on 04/28/2014

Hi,
Just wanted to let you know how much I enjoyed KISSIN IMPOSSIBLE this evening. It was wonderful--wit, acting, fun, laughs, etc., etc. It truly was a breathtaking tour de force. What more can one ask for after a hard day at the office?


Matthias on 04/28/2014

We saw "Kissin Impossible" at the Players Club in New York ... and we are totally crazy about the play. We love the characters and of course the two wonderful actors, playing the two characters believable in their second language (english).
I can just say ... go and see it!!!


Michael Patterson on 04/28/2014

These two consummate professionals give an energetic and highly skilled performance in their second language - English!
Finally I had a chance to see this show that I've heard so much about. Thank you guys for gracing our humble stages in New York with your wonderful show.
I wish you well deserved great success here in the States and anywhere else you go!!!!
I still think Jen should punch you Mike!!!!


Jeffrey Hardy on 04/26/2014

It was such a pleasure to see your show Kissin' Impossible here at The Players in NYC (see www.theplayersnyc.org). It was great fun to see you two sparring. What was most amazing was that you did it in English, for only the fourth time. It works so well, clearly we are culturally very similar. You were both engaging and entertaining on and off the stage. Our Mr Booth would have been laughing and smiling along with us all. Best wishes to you both for ongoing success.

Michael

Dear Jeffrey, thank you sooooo much for your help, your trust and your kindness. We are happy that everything worked so well on friday. Please give our best regards to Shana and Mr. Booth :-)


Vesna & Matthäus aus Hambur on 04/8/2014

Es hätte kein passenderer Theaterabend zu unserem 25. Hochzeitstag sein können! Spätestens jetzt wissen wir es und fragen uns: Wie konnten wir es überhaupt so lange miteinander aushalten..Ha,ha..
Ein ausgesprochen amüsanter, geistreicher, toller, anregender und unvergesslicher Theaterbesuch im Lustspielhaus! Jennifer und Michael, eine beeindruckende schauspielerische Leistung und - Ihr seid so beneidenswert durchtrainiert! Wir wären auch gerne am Broadway dabei! Good luck!


Monika aus Boxberg zum 5.4.2014 on 04/6/2014

Witzig, spritzig, temporeich, wortgewandt, aktuell, genial gespielt!
So viel gelacht habe ich schon lange nicht mehr!
Vielen Dank für den schönen Abend in Igersheim!


Ralf Bad Mergentheim on 04/5/2014

Ich durfte Michael das 3. mal in Igersheim auf der Bühne erleben-und es war wie immer ein Genuss. Das Stück war so genial umgesetzt-das man sich schier am Sitz festhalten musste.
Ich hoffe das Michel und seine Zaubermaus nochmal hier auftreten werden.


juergen G Darmstadt 4.4. 14 on 04/5/2014

Auch beim 2. Besuch des Stuecks konnte ich andauernd lachen. Geniales Stueck, tolle, witzige Dialoge und eine hervorragende Darstellung. Auch meine 3 Begleiter waren begeistert. Ich werde es mir auch ein 3. Mal ansehen. Vielen Dank. A


Aus dem Schwarzwald/Dürr on 03/23/2014

Eintrittskarten zum Geburtstag vom Onkel aus HH bekommen - sehr gerne sind wir gestern 140 km nach Biberach gefahren - war nett Euch kennenzulernen! Die Aufführung - muss man gesehen und gehört haben - einfach klasse! Der Weg hat sich unbedingt gelohnt - wir wünschen ganz viel Erfolg in Amerika - Ihr schafft das!


Thomas aus Ratingen on 03/21/2014

Danke für den tollen abend im Ratinger Stadttheater

Der erste Teil ging ein wenig schleppend, der zweite Teil nach der Pause war dafür um so besser.


Eva on 03/1/2014

Danke für diesen lustigen, genialen, kurzweiligen und informativen Abend!
Haben schon lange nicht mehr so viel gelacht!


Inge Kräftner on 03/1/2014

Habe noch 2 Ehepaare überredet zu Küss langsam mitzukommen ...wir haben Euch vorher nicht gekannt, das wird sich nach dem heutigen Abend ändern und wir danken Euch für diesen tollen amüsanten Abend. Jede Sekunde war ein Erlebnis. Werden ganz fest die Werbetrommel ankurbeln. Euch muss man einfach gesehen und gehört haben. Alles Liebe und tollen Erfolg am Broadway


christina huemer on 03/1/2014

euer stück ist grandios -handfest, bodenständig, sprachgewannt - realität pur - beziehung - wie im echten leben - witzig, charmant, hintergründig und tiefsinnig in einem stück - dazu auch noch viel zu lachen und zum nachdenken zu später stunde.
danke war ein schöner abend!!
alles gute christina


Ulla u.Heiner Wißmann, Wedemark on 02/24/2014

Welch herrlicher (Geburtstags-)Abend ... das Stück war nicht nur witzig, schnell und professionell gespielt, sondern auch noch tagesaktuell und scharfsinn(l)ig. Ich habe mich lange nicht mehr so amüsiert: "weil das jede mag - in Wedemark!!!!"
Herzlichen Dank
Ulla Wissmann


Fam. Hauser on 02/23/2014

Sie haben uns und unseren Freunden am 22.02. in Kleve eine große Freude gemacht, dürfen wir Ihnen eine kleine machen und uns genau dafür bedanken?

Viel Glück für Ihre Pläne in Big Apple.


Oliver Holzmann on 02/22/2014

Ich habe gestern zusammen mit meiner Frau euer Stück "Küss langsam" in Ibbenbüren gesehen und möchte mich nochmal für diesen tollen Abend bedanken.
Wir haben sehr viel gelacht , sind selbst heute noch den ganzen Tag am schmunzeln .Riesen-Respekt vor der Textfülle und schauspielerischen Leistung. Mich persönlich hat es sehr gefreut das es die Möglichkeit gab am Ende der Vorstellung noch ein paar Worte mit den Darstellern zu wechseln , was ich sehr sympathisch fand.
Für euren Trip nach New York drücke ich euch die Daumen und werde es auf jeden Fall verfolgen . Liebe Grüße und alles Gute
Der Niffy-Fan aus Ibbenbüren


Ulrich Engelsberg on 02/22/2014

Ich habe gestern (21.02.2014) das Stück "Küss langsam" im Bürgerhaus in Ibbenbüren gesehen. Es war einfach nur schön und Unterhaltung pur! Ich habe lange nichts Besseres gesehen (außer natürlich die Solostücke von Michael Ehnert). Riesenrespekt vor so viel Phantasie, intelligenten Humor, Sprachwitz und schauspielerisches Können! Zudem gab es noch Eheberatung und zwar für fast alle Lebenssituationen quasi umsonst dazu! Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Energie für die anstehenden Aufgaben und ein gutes Miteinander – und das nicht nur auf der Bühne (manchmal gar nicht so einfach)!


Marina on 02/20/2014

Hallo liebe Ehnerts,
habe die Karten von meinem Mann zum Geburtstag bekommen. Wir haben einen super lustigen Abend bei Ihnen verbracht. Und vieles, besser gesagt, alles auch dem Leben gegriffen. Einfach klasse, wie Mann/ Frau sich dort wieder findet. Sehr sehenswert auch Ihre Ausdrucksstärke der Mimik. Werden Sie auf alle Fälle weiter empfehlen und den Film unterstützen. Viel Glück und Erfolg in Amerika.

Michael

Liebe Marina, danke für das tolle Lob und danke, dass Sie uns bei unserer Filmdokumentation KISSIN' THE APPLE unterstützen! Sie sind jetzt FILMPRODUZENTIN! Herzlichen Glückwunsch.


Zauberkartoffel on 02/9/2014

Liebe Ehnerts,
nachdem wir ja schon im Gifhorner Schloss Ihr köstliches Programm gesehen hatten, wollten wir es noch ein zweites mal genießen und haben das gestern in die Tat umgesetzt.
Wir haben es nicht bereut! So viele kleine Gags und Feinheiten sind uns beim ersten Besuch entgangen (bei deeeem Stakkato!), sodass es auch gestern wieder ein großer Genuss war, Ihnen zuzuschauen und zuzuhören.
Danke schön, und Ihnen beiden Erkälteten jetzt gute Besserung und eine erholsame Spielpause!

Liebe Grüße von uns zweien.

Michael

Zweimal Ehnert vs. Ehnert in 4 Wochen, Sie muten sich ja was zu... :-) Wie toll, dass es Ihnen wieder gefallen hat, wir haben auf den letzten Metern aber auch noch mal alles gegeben. Darauf stoßen wir jetzt an mit Pfefferminztee...


Daniela on 02/9/2014

Einen besseren Spiegel hätte es gestern nicht geben können.
Respekt und Hut ab!


Ingrid am 08.02.2014 on 02/9/2014

Hallo, liebe Ehnerts,
habe mir mit einer Freundin euer Stück angeguckt. Wir haben uns sehr amüsiert und selten so viel gelacht. Es war ein gelungener Abend. Ihr seid spitze und weiter zu empfehlen. Vielen Dank. Viele Grüße aus Wolfsburg


Ines on 02/7/2014

Danke, für den sehr kurzweiligen Abend! Weiterhin viel Erfolg :-)
PS: Das Kosennamen Memory ist Klasse;-)


Karin on 02/6/2014

Meine Schwester Michaela gab mir den Tipp. Schwupp - habe ich noch vier "Mitläufer" dafür interessieren können. Davon sind zwei echte Experten - da geschieden. Wir haben das Stück genossen! Und wir zollen Euch beiden Respekt: diese Textfülle muss man erst mal gelernt haben! Chapeau!
Vielleicht noch einmal in HH K.


Sina on 02/6/2014

Ohne eine Ahnung, was ich mir überhaupt anschaue, bin ich gestern in der Comödie Fürth gewesen.
Es war ein toller Abend - ich habe viel gelacht, mich super unterhalten gefühlt und gewußt - da muss ich nochmal hin - diesmal aber mit Mann - schon toll, wenn man den Spiegel so vorgehalten bekommt und sich in der ein oder anderen Szene selber wieder erkennt.
Macht weiter so und viel Erfolg!


Herbert on 01/29/2014

26. Januar in der Motte im Schloß Neersen, Willich
Hallo liebe Ehnerts, vielen Dank für einen tollen Abend. Wir haben uns köstlich amüsiert und schon fleißig die Werbetrommel gerührt. Ein Frage bleibt: Wie streitet Sie denn im richtigen Leben? Geht das überhaupt noch :-)

Jennifer

Ehrlich gesagt: Geht KAUM noch!


Monika und Dieter on 01/29/2014

Herzlich gelacht und viele Anregungen für eine gepflegte Auseinandersetzung und Streitkultur erhalten. Es war ein sehr unterhaltsamer Abend. Vielen Dank!


Marianna & Hawi & Angeli on 01/27/2014

Danke für die Hämatome auf den Oberschenkeln - selten so gelacht, pardon: über uns selbst gelacht ist noch besser, oder? 2 "alte" Ehepaare mit viel Spass beim Erlebnis in "WILL-ICH", Ihr konntet`s natürlich nicht lassen und habt den schönen Ortsnamen mal flott irgendwo eingebaut. Toll, dass Ihr den Kontakt zum Publikum bei aller Professionalität behaltet - sh. Kosenamen-Puzzle! Superidee, können wir brauchen! Wir sehen uns wieder- soll keine leere Drohung sein! Grüße vom Niederrhein

Jennifer

Wie toll, das wir das auch bei Langverheirateten schaffen!! Und als Michael WILLICH eingebaut hat, konnte ich mich selber kaum halten!! Er läßt sich so etwas nicht entgehen.


Annette on 01/24/2014

24.01.14 im Sapperlot, Lorschs
Toller, kurzweiliger Abend, gelungene Szenenwechsel, wenn das im Leben auch so einfach wär! Absolut erlebens- und weiterempfehlenswert! Ein echter Hingucker: das petrolfarbene Kleid! Wo kann man das kaufen??

Jennifer

Hallo Annette, das hab ich mir mit Hilfe meiner tollen Schneiderin Madlen selbst ausgedacht, ich fürchte das bekommst Du so nicht....bei Interesse könnte sie Dir aber bestimmt eins machen!! Schreib mir!


Klaus on 01/23/2014

Der Auftritt im Theaterhaus Stuttgart war wirklich ausreichend...
Wer das nicht versteht und sich mal wieder ausgiebig amüsieren will sollte sich die Beiden unbedingt mal anschauen!


Doreen on 01/23/2014

Blackout im Theaterhaus Stuttgart....Ich war dabei, Ihr wart super, vielen Dank für einen kurzweiligen, unterhaltsamen,lustigen Abend! Weiterempfehlung garantiert....

Michael

Blackout? Kann ich mich nicht dran erinnern...


Rainer on 01/15/2014

Liebe Chefkartoffel & Honigraupe,
Danke für den einmaligen Abend in Delbrück ! Das Versprechen zur Weiterempfehlung, das ich Michael auf Augenhöhe gemacht habe, wurde soeben eingehalten. - Apropos Augenhöhe: Es ist beruhigend zu wissen, dass Männer von Michaels Format als "genau richtige Größe" empfunden werden !


Roland on 01/13/2014

Name Ehnert = Qualität, ob solo oder als Paar. Gestern Abend in Delbrück ging die Zeit viel zu
schnell rum. Wunderbar gestritten und mancher Zuschauer hat wohl auch kurz in einen Spiegel geschaut, ich auf alle Fälle. Leider seid ihr einem breiten Publikum eher unbekannt.

Michael

Lieber Roland, das kann nur einer ändern: DU! - Auf unserer Terminliste gibt es neben jedem Spieltermin einen WEITEREMPFEHLUNGS-Button. Klick ihn!


Christian on 01/13/2014

Liebe Ehnerts,
Danke für die großartige Unterhaltung am SO Abend bevor die ungeliebte Arbeitswoche wieder beginnt. Ihr Programm ist rund und professionell dargeboten. Ich bin mir sicher, dass Sie weiterhin damit Erfolg haben werden und möchte Sie weiterempfehlen.
Beste Güsse
Christian E. ,Delbrück


Birgit on 01/12/2014

Wir sind gerade zurück aus der Stadthalle Delbrück und möchten uns für diesen köstlichen Sonntagabend bedanken! Selten war so viel reale Satire! Vielen Dank und eine gute Woche!


Luise on 01/11/2014

Es ist das Beste, was uns je passiert ist....dieser wunderbare Abend mit Ihnen im Rittersaal... alle guten Wünsche für Sie im realen Leben und viel Freude mit ihrem Programm 2014


Zauberkartoffel on 01/11/2014

Zunächst mal: Ganz großes Kabarett der richtigen, nämlich nicht schenkelklopfenden, sondern manchmal regelrecht grimmigen Sorte. Es hat uns beiden sehr gefallen, vielen Dank! - Aber es war eben teilweise grimmig und hat mich daher auch ergrimmt - wegen seiner männerfeindlichen Schlagseite. - Sie haben Zahlen genannt, dass die meisten Schurken (Häftlinge, Mörder...) auf der Welt Männer sind. Stimmt. Weiterhin sind sehr wenige Professorenstellen mit Frauen besetzt. Stimmt auch - aber nicht die Begründung: Die "gläserne Decke". Die Begründung für beide Phänomene ist nämlich ein und dieselbe:
Unter den Männern gibt es generell mehr "Ausreißer" - nach unten (Verbrecher) und nach oben (sagen wir mal in Richtung Genie). Und DAS stimmt auch. Die beiden Ausreißerrichtungen werden aber bei Ihnen (und in der veröffentlichten Meinung bei uns) völlig asymmetrisch gegen die Männer interpretiert, was zu den ziemlich idiotischen Verzerrungen führt, die wir gegenwärtig hier haben. Da hat allerdings der HERR Ehnert das entscheidende Argument gebracht: Eine Frauenquote bei Schlachtern, Müllfahrern etc. wird seltsamerweise nicht angestrebt... - OK, jetzt ist es genug gemeckert, nochmals herzlichen Dank für den sehr gelungenen Abend und viel Erfolg Ihnen beiden!

Michael

Eigentlich haben wir es in KÜSS LANGSAM darauf angelegt, beide Seiten gleichermaßen schlecht aussehen zu lassen... - wenn Sie sich als Mann nun besonders mies beurteilt fühlen, liegt das sicher nur daran, dass wir Männer insgeheim viel sensibler sind, als Frauen es uns zutrauen. Dass es hingegen mehr männliche Genies gibt als weibliche, deckt sich leider nicht vollends mit meiner persönlichen Wahrnehmung.


Frau Zett on 12/15/2013

Vielen Dank für den unterhaltsamen Abend in Neunkirchen. Dass Sie Ihr Publikum persönlich verabschieden, hat mir total gut gefallen. Viel Erfolg weiterhin, ich werde Sie weiterempfehlen. Ach ja: großartiges Kosenamenpuzzle: Chef-Ratte ist mein Favorit, hihi. Viel Erfolg auch in den USA. Nette Grüße

Michael

Ups, wir hatten ja eigentlich "Chef-Maus" im Angebot. Dass Sie bei Ihrem Liebsten daraus "Chef-Ratte" machen, macht mir schon ein bisschen Sorgen... :-)


Werner aus Neunkirchen on 12/14/2013

Ich kann nur sagen "das war spitze!!" wollte mit meiner Frau kommen, die leider ne dicke Erkältung bekam, es war der Vorabend zu unserem 40 sten Hochzeitstag, Euer Stück ist keine Komödie, es ist die reine Warheit. Übrigens: ich bin auch "Bulle" im wahren Leben.
Wünsche Euch noch eine schöne Weihnachtszeit und weiter viel Erfolg

Michael

Lieber Bullen-Kollege Werner, dir und deiner Frau alles Gute zum (unglaublichen!) 40. Hochzeitstag. Gute Besserung für deine Frau und einen "Durchhalte-Orden" für euch beide!


Sylvia K. on 12/3/2013

Gratuliere! Österreich-Premiere am 30.11. gut gelungen! Bei mir sickern noch immer die Pointen! Toller Aufbau der Spannung, super Ideen - ein richtiges kleines Kammerstück. Ihr seid sehr sympathisch.
Kleiner Tipp: In der Anfangsphase ein, zwei mehr zündende Gags würden die Neugierde ein wenig mehr schüren...


Margot und Gerhard M. on 12/1/2013

Zwei ganz sympathische Menschen mit einer tollen schauspielerischen Leistung haben dem Wiener Publikum einen lustigen Abend gebracht.
Angelina Jolie vergisst man an einem Abend wie diesem.
Liebe Grüße und viel Erfolg für die kommenden Vorstellungen.


Ingrid und Andreas T. on 12/1/2013

Premiere in Wien - großartig!!! Zwei tolle Kabarettisten und Schauspieler die einen wunderbaren, intelligent-vergnüglichen Abend gestalten und das durchgängig auf hohem Niveau. Absolut empfehlenswert! Danke für den tollen Abend, wir wünschen ausverkaufte Säle in Wien!


Astrid & Gerald on 11/17/2013

Tatort Geislingen "Rätsche"
Hallo Jennifer und Michael,
Ihr wart einfach TOPP, Super, Überwältigend, Toll - wie wir Schwaben sagen würden 'ed schlecht :-)))
Es war ein sehr amüsanter Abend, eigentlich, wie es in einer Beziehung nicht sein sollte. Ihr Zwei habt es perfekt dargestellt und was uns am meisten faziniert hat, war das wahnsinnige Textmaterial.
Danke für einen schönen Abend.


Bernd on 11/16/2013

Total Klasse! Besten Dank für den "schonungslosen" Abend

Jennifer

"Schonungslos"! Was für ein erfrischender Ausdruck, auch noch nicht gehört!


Fiona on 11/15/2013

Wie immer ein wunderbarer Abend: scharfsinnige Beobachtungen, pointiert und komprimiert auf die Bühne gebracht und damit wie immer ein genialer Humor. Als langjährige - (wenn auch nicht Sandkasten, sondern erst gegen Ende der Schulzeit) Michael-Ehnert-Schauspiel Fan-in, Gratulation auch zu diesem Stück. Ich schätze das unsichtbare Band des "tödlichen Wetters" kurz vor dem Beginn der "Weihnachtsgeschichte, welches mehr als sein "Leben", also das "Tier" im Manne darlegt sehr. Über ein komplettes Wochenprogramm wäre ich glücklich, aber es gibt ja schon DVDs :-) Das nächste Mal zücke ich Zettel und Stift für die wieder sehr guten Beschreibungen, denn dieses umfangreiche Wort-Feuerwerk kann ich mir nicht so schnell merken. Danke für so viel lachen können, auch unerwartet mit Euch. Und ein weiterer Dank fürs Wiedererkennen.

Jennifer

Ich hoffe, das Wiedererkennen hat statistisch eher an den humorvollen Stellen stattgefunden, als an den sehr lauten!


Jannis T. am 14.11.2013 on 11/14/2013

Endlich wird offen ausgesprochen, was alle erleben; Ihr beide seid echt EXTRATERRESTRISCH GUT!!!WAHNSINN; Es hat soviel Spass gemacht, soviel gelacht; Es war zu keinem Zeitpunkt langweilig;Danke!Danke!Danke!! Echt wunderschön!!!; Ich poste es gleich im FB


Stefanie on 11/13/2013

Gegen euch sind Richard und Liz ja wie Hanni und Nanni. Selten so gelacht wie gestern Abend bei Alma Hoppe. Das war GANZ GROSSES KINO. Vielen Dank für diesen zauberhaften Abend!

Jennifer

Wow! Wenn Richard Burton wüßte, das Du ihn Nanni nennst...oder Hanni? ;-D


Andrea Jungclaus on 11/13/2013

Welch Kunst es ist jemand zum Lachen zu bringen, noch dazu mit eine Thema bei dem man denkt: Kenn´ ich alles schon, merkt erst, wer es wagt. Ihr habt es geschafft. Danke.


Claudia on 11/9/2013

7.11. Köln....tausend Dank für den schönen Abend!! Hätte mir so gerne alles gemerkt, aber bei dem rasanten Tempo......alle Achtung! Schöne Erinnerung,...Kosenamenmemory! Wird bereits eifrig genutzt, vor allem bei Streitgesprächen....Effekt: weiter streiten unmöglich :-)

Michael

Wow, dass es so gut funktioniert, freut uns wirklich sehr!


Volker Niederhöfer on 11/8/2013

Liebe Ehnerts!
Erste Sahne! Dem konnte auch der Zusammenprall der S 12 kurz vor Au kurz vor 2.00 Uhr
keinen Abbuch tun.("Last exit Au" wäre auch mal eine Bahsstory wert). Nach dem Program "Mein Leben" 2oo5 im KuKuK Hamm/Sieg war das ein außerordentlich positives Wiedersehen, vor allem auch in der Duo-Situation.Habe vieles aus eigenem Erleben wiedrerkannt. Witwer in Wohnemeinschaft mit nesthockender Tochter hat übrigens auch durchaus kabarettistisches Potential. Ich wünsche mir noch viele solcher Abende mit Ihnen und Ihrer Frau.


Kaltenkirchener on 11/5/2013

Chefmaus! Wir haben uns ja kaum eingekriegt. Ein amüsanter Abend gestern in Bad Bramstedt. Hauptsache, die Akte bleibt weiter unter Verschluss. Sonst dauern die Happyend (wie bildet man davon die Mehrzahl?) ewig. / Eine Frage: Woher kommen die Einfälle für die Schimpfkanonaden? Abgeguckt, selbst erlebt, angelesen?
J. und W. aus Kaltenkirchen

Michael

Ich würde "Happy Endings" vorschlagen. Naja, und die Schimpfkanonaden sind natürlich zu 100% aus unserem Privatleben übernommen. Nur bei den Kosenamen mussten wir lange überlegen...


Klaus Märker on 11/5/2013

Voll Krass und aus dem Leben gegriffen! Danke für den gestrigen Abend in Bad Bramstedt.


Samtiger on 10/31/2013

Ich habe euch gestern mit Freunden gesehen und bin begeistert. Noch nie habe ich ein Pärchen so ungehemmt schreien gehört ;-) Es stimmt mich nur traurig, dass eure Performance nicht auf DVD verewigt und erwerbbar ist. Im Web finden sich nur Bruchstücke. Andere Künstler haben es bereits erfolgreich vorgemacht, denkt bitte mal über ein DVD nach, ihr könnte ein viel breiteres Publikum erreichen.

Michael

Lieber Samtiger,(spricht man das Sam-tiger oder Samt-tiger?). Sehr nett, wie du schreibst, dass andere Künstler es schon vorgemacht hätten mit einer DVD. Als kämen wir aus einem Bergdorf in Nordkorea :-) Wir freuen uns dir mitteilen zu können, dass 3sat das Programm im nächsten jahr aufzeichnen wird. Dann kannst du es aufnehmen und immer wieder ansehen. Allerdings nur 60 Minuten. Um KÜSS LANGSAM in voller Länge sehen zu können, musst du leider zu uns kommen. Live! Ist doch auch viel schöner, oder?!


Andreas on 10/23/2013

Ein wunderbarer Abend! Vielen Dank aus Traunreut!


Giuseppe Gius on 10/20/2013

Der Hammmer was ihr beide da abliefert. Der voll krasse Wahnsinn!! Ihr stellt alles bisherige in den Schatten! Der komplette Inhalt, jeder Spruch, euren Gestiken und Mimiken haute uns aus den Socken. Ein Spiegelbild zwischen Mann und Frau so genial darzustellen machte uns wuschi wuschi. Hatten am Tag danach einen Lachmuskelkater. Gibt es eine DVD von Euch? Merci Merci an Euch beide! Ein Holdrioooo aus Bayern


Jürgen Blumenthal on 10/20/2013

Dank des rührigen Kulturmanagements in unserer kleinen Stadt haben wir schon eine Vielzahl gelungener Theaterstücke erleben dürfen. Was allerdings Sie uns am gestrigen Abend in Warendorf vorgestellt haben - ein verbaler Parforceritt über mehr als zwei Stunden - war ohne Zweifel eines der größten Highlights bisher! Ihr charmantes, enthusiastisches Spiel, das neben Lachtränen auch Nachdenken verursachen konnte, wird lange bei uns nachwirken. Ganz herzlichen Dank und alles Gute !


Jürgen on 10/17/2013

Gestern Warendorf war es ein unglaublich kurzweiliger und lustiger Abend. bei allem Humor und allem lachen hat sich aber sicherlich jeder(und jede)mit seinen Macken und Eigenheiten wiedergefunden. Vielen Dank für diesen wirklich schönen Abend. Eine Standing Ovation in Warendorf zu erhalten, ist definitiv nicht einfach!!


Rita on 10/15/2013

Heute Abend in Buchholz, hat uns sehr gut gefallen. Wir haben sehr viel Spaß gehabt und kommen gerne wieder.


Sabine und Dunja on 09/26/2013

Wir sind mit Lachtränen in den Augen nach Hause gefahren. Die grandiosen Wortwechsel ließen teilweise kaum Zeit zum Luftholen. UNGLAUBLICH! Es hat uns sehr viel Spaß gemacht. DANKE für einen so unterhaltsamen, amüsanten, spannungsgeladenen und gehaltvollen Abend.


Carsten on 09/26/2013

Kunstflecken Neumünster
Werkhalle am 25.09.13

Ich bin absolut begeistert von eurem Programm!
Ein derartiges humoristisches Feuerwerk habe ich lange nicht gesehen.
Ich habe schon lange nicht mehr so gelacht!
Ihr habt über zwei Stunden eine unglaubliche Leidenschaft und Energie auf die Bühne gebracht dass es einem schwindelig wurde.
Grandiose Wortgefechte, nachdenkliche Momente und eine Menge Action!
Sehr gut finde ich auch die Idee mit den zwei Zeitebenen.
Ihr habt schauspielerisch wirklich alle Register bis zum Anschlag aufgezogen - besser geht es nicht.
Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg mit diesem Programm.
Es wäre schön, wenn ihr mal eine DVD veröffentlichen würdet. Zum immer wieder kaputtlachen!

PS Es gibt auch in Neumünster Klebeband das hält :-)


Petra on 09/25/2013

Danke für einen wundervoll witzigen Abend im Bürgersaal in Rheinfelden. Dafür, dass wir spontan gesagt haben, "wir kennen die nicht, klingt aber lustig, lass uns mal hingehen" war das wirklich eine super Veranstaltung. Okay, die ein oder andere Hubschrauberszene hätte evtl., unter Umständen ein weeeenig kürzer ausfallen können, zumal die Stühle im Bürgersaat echt unbequem sind, aber alles in allem TOLL! Ich hoffe, ihr könnt weiterhin eure Konflikte auf der Bühne austoben (muss doch Spaß machen, sich so anbrüllen zu dürfen :-) ) und das Publikum noch lange mit euren Eheproblemen amüsieren. Viel Glück!!!


ME on 09/25/2013

Rheinfelden Bürgersaal:
ein herrlicher Abend, witzig, spritzig und jeder, wirklich jeder hat sich in irgendeiner Weise in diesem Stück wiedergefunden...

so ist das Leben, kein Ponyhof und kein Kindergeburtstag aber trotzdem wunderbar und herrlich kompliziert, denn alles andere wäre zu langweilig und trotzdem ist das Endergebnis herrlich einfach, man(n)frau muss nur darauf kommen...

danke für diese hervorragende Erkenntnis ;-)


Werner on 09/21/2013

Klosterkirche Lennep:
Danke für einen tollen Abend mit absolut sympathischen Akteuren. Ich glaube, wir haben uns alle irgendwo wiedergefunden. Absolut zu empfehlen!!!


Lieselotte S. on 09/21/2013

Klosterkirche Lennep: Wir sind bekennende Fan´s von "Ehnert solo" und waren freudig gespannt auf Ehnert&Ehnert. Danke für den intelligent genialen, unterhaltsamen Abend der anderen Art". Einfach "Super" und tolle Leistung!
Bitte mehr davon - wir bleiben auf jeden Fall dran.

Persönlich freue ich mich immer wieder zu sehen, das es "tolle Ehepaare" gibt -Partner auf Augenhöhe-. .... wer ein holdes (intelligentes) Weib errungen, mische seine Jubel ein.


Iris on 09/21/2013

Mosbach: Dickes Lob an euch Zwei!Ihr habt uns einen super lustigen Betriebsabend beschert! Unglaublich wie Ihr euch die ganzen Texte merken könnt - ich versuch mir wenigstens ein paar Sprüche für meinen nächsten "Fight" mit meiner Chefmaus / Süßknochen / Glückskäfer abzuspeichern :o) Viele Grüße auch von meinem Kollegen Rüdiger - der jetzt natürlich Rodriguez heißt.


Sabine on 09/21/2013

Klosterkirche Lennep: Ein ganz toller Abend mit euch, einfach nur perfekt ,auch mit Lachanfällen die nicht geplant waren.
Ich kann nur sagen: Suuuuuuuuuper!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Jederzeit immer wieder gerne.
Ist schon was in Planung?


Lis on 09/20/2013

Klosterkirche Lennep: Es war wunderbar, erfrischend, authentisch, symphatisch, lustig, actiongeladen, treffend, romantisch, laut, leise, therapeutisch, heilsam, berührend (mit echter Gänsehaut), menschlich (kleine Lachanfälle), souverän ("das wird ein langer Abend"), kreativ (Kose-Namen-Memory), rasant, witzig, unterhaltsam, wertvoll, kurz: großartig!!!!!


Britta B. on 09/20/2013

Danke für diesen fantastischen Abend in der wunderschönen Klosterkirche Remscheid, und Eure kleinen "Lachanfälle" machten es nur noch sympathischer, bin schon jetzt auf Euer nächstes Projekt gespannt ... da wird doch noch etwas kommen ?


Thomas Lorenzen on 09/18/2013

Hallo, Eure Vorstellung in Kiel im Metro war einfach super toll. Auch wenn ich das Lob bei der direkten Frage von der Bühne nicht so rüber gebracht habe - wir waren einfach begeistert. Kein Vergleich zu R.Emmerichs Alternative :-))


Marion war in FFM-Höchst on 09/13/2013

Das war unser 2. Abend im NTH mit Euch, WUNDERBAR !!!!
Vielen Dank, Alles Gute und bis zum 10.10.14


Birgit Binz on 09/9/2013

Wir waren Eure Gäste beim Walldorfer Zeltspektakel und fanden die Aufführung super. Es war mal eine ganz andere Auseinandersetzung mit der Mann-Frau-Beziehung/-Scheidung: lehrreich, unterhaltsam, witzig, spannend. Bewundernswert, wie Ihr Eure Texte über eine Stunde lang Pointe auf Pointe raushaut.
Ganz besonders gefreut haben wir uns am Freitagabend, dass Ihr nochmal in Walldorf vorbeigeschaut habt und wir kurz mit Euch reden konnten.
Vielen Dank!


Heinzmann, Edith on 09/8/2013

Jasmin hatte mich eingeladen, ich war skeptisch, aber dann voll begeistert, die Dialoge einfach umwerfend. Ein kleiner Misston für mich, warum "Hitler" bemüht auch ohne super verständlich. Danke für den fröhlichen Abend.

Michael

Wir ziehen in unserer Scheidungsschlacht nun einmal ALLE Register. Und Beziehungs-Streithähne schrecken irgendwann vor gar nichts mehr zurück. Das ist zumindest unsere Erfahrung... :-)


C.Hornig on 09/7/2013

Wir sind zufällig in den Genuss gekommen gestern im Palatin zu Gast zu sein. Ich kann nur sagen
"Immer wieder gerne" Es heißt ja,lachen ist gesund, nun uns geht es heute super :-) Schade war, dass nach dem Stück nichts mehr zu trinken gab. So hätte man bei einem Glas Sekt den Abend noch schön ausklingen lassen können und sich noch über das Stück unterhalten können, es war schließlich viel Input.
Danke für den unterhaltsamen und lustigen Abend.

Michael

Vielleicht hat man im Palatin gedacht, dieses Beziehungshilfe-Input, das wir liefern, sollte sofort ZU HAUSE besprochen werden?


M.& M. Fischer on 09/7/2013

Vorher noch nie etwas von Ehnert vs. Ehnert gehört - das Zweipersonenstück ist einfach genial . Eine super Leistung, wir wünschen weiterhin viel Erfolg.
Was für ein Glücksfall, auch wir haben die zwei Eintrittskarten gewonnen und werden in Zukunft ganz gezielt nach dem Schauspieler -
Ehepaar Michael u. Jennifer Ehnert Ausschau halten .
Ein herzliches Danke für diesen unvergesslichen
Abend .


Kornelia Fischer on 09/6/2013

Ich bin einfach nur begeistert von solch schauspielerischer Höchstleistung,komödiantischem Talent und dem Gedächtnis, sich diese vielen Dialoge zu merken. Genial! Gerade komme ich von der Vorstellung im Palatin und ich bin mir sicher, dass die Stimmung und gute Unterhaltung bei Ehnert vs. Ehnert die Beste weit und breit war, auch wenn es zeitgleich noch andere Events gab. Glücklicherweise habe ich zwei Eintrittskarten für Eure Vorstellung gewonnen und durfte dabei sein und ein tolles Ehepaar auf der Bühne kennenlernen. Solltet Ihr wieder mal in der Nähe sein, so werde ich bestimmt anreisen und auch Geld für Eintrittskarten ausgeben, denn das lohnt sich allemal. Macht weiter so und begeistert noch viele Menschen (Männer und Frauen) mit Eurem sehens- und hörenswerten Theaterstück. Herzlichen Dank für einen wunderbaren Abend.


Jasmin L. Wagenblaß on 09/6/2013

Ein ganz riesengroßes Lob für diese wunderbare und großartige Inszenierung und vor allem schauspielerische Darbietung. Ich hab eben im Palatin Wiesloch Tränen gelacht. Das war wirklich ganz klasse! Ganz liebe Grüße und ich würde mich sehr freuen, mehr von Euch beiden live zu sehen, Jasmin


Corinna on 09/5/2013

"Küss langsam" - super Schauspielerleistung!
Trotzdem, auch zu lang. Zu viele Themen in einem Stück. Zu Durcheinander von Witz und erstzunehmenden politischen Themen.Nicht falsch verstehen, es war ein sehr gutes Stück. Trotzdem wollte ich Euch sagen, wie ich es wirklich fand. Alles Gute für Euch


Firma Henkel aus Bad Kreuznach on 07/19/2013

Wir waren begeistert von Eurem Auftritt am 18.Juli 2013 in der Loge Bad Kreuznach und hatten, wie sich rausstellte, für unseren Firmenabend die richtige Entscheidung mit Eurer Lachmuskelakrobatik, getroffen!! Mich würde mal brennend interessieren: Falls Ihr überhaupt noch ernsthaft streiten könnt, müsst Ihr Euch dann nicht vor lachen biegen?! Es war ein suuuper Abend...wie könnt Ihr Euch nur den ganzen Text, der stellenweise sehr sehr anspruchsvoll war, überhaupt merken ;-)
Es grüßt Euch ganz lieb das gesamte Team der Firma Henkel

Jennifer

Wow, eine ganze Firma!-Liebes Henkel-Team, da ist schon was dran, dass wir uns vor Lachen biegen...zumindest wahrscheinlich schneller als andere Paare beim Streiten!


Tina on 07/1/2013

Euer Auftritt in Koblenz (bin etwas spät!) war echt Klasse. Witzig, spannend und gleichzeitig voller Denkanstöße . Hat richtig Spaß gemacht !
P.S. "Chefmaus" hat sich eingebürgert, als hätte es nie ein anderes Kosewort gegeben und wir testen weiter :)


Feli aus Koblenz on 06/17/2013

es war ein Stück voll aus dem Leben! Danke für diesen grandiosen Abend mit Ironie, Witz und ganz tollem Humor.


Markus aus Mülheim/Ruhr on 06/17/2013

Auch als Mann-Mann-Paar hatten wir einen sehr lustigen Abend in Düsseldorf, den "Geschlechterkampf" gibt es auch nur unter Männern beziegungsweise Frauen.
Es gab auch Gott sei Dank wenig Schuh- und Einparkwitze. Ich werde mal hier recherchieren, ob es auch schon eine DVD von "Küss Langsam gibt."
An Frau Ehnert: Gibt es von Ihnen auch schon ein Solo-Programm? Ich habe von Herrn Ehnert "Das Tier in mir" gesehen. Das war auch klasse.
Markus

Jennifer

Hallo Markus, (noch?) gibt es kein Soloprogramm von mir - vorerst bin ich sehr glücklich mit Michael zu touren. Wie schön (?), dass auch ihr euch wieder gefunden habt!!


Gitti aus Ratingen on 06/16/2013

Hallo, Ihr Gedanken-,Stimm-, Mimik- und Leid(enschafts)akrobaten! Ihr wart grandios gestern abend im Düsseldorfer Kommödchen und ich kann mich all meinen Vorschreibern nur anschließen. Dieses Feuerwerk an Wortwitz und Lebensleid(enschaften) abfeuern zu können, das bedarf schon großer Kreativität und Schauspielkunst! Danke für diesen tiefsinnigen Abend! Wir kommen beim nächsten Programm gern wieder!


Hans-Jūrgen on 06/2/2013

Vielen Dank für einen wunderschönen, unterhaltsamen, Abend am 1.6.2013 in Mainz. Es war eine großartige Leistung mit der ihr uns über 2 Stunden köstlich unterhalten habt.
Weiter so und viel Erfolg auf Eurer Tour durch Deutschland.


Wir on 06/2/2013

Das war richtig richtig gut gestern in Mainz. Man hätte zwischenzeitlich " He das ist unser Text" rufen können... wie im richtigen Leben... Jedenfalls wie bei uns , lach!
Da Sie sich ja so prima auskennen im Dschungel der Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Mann und Frau: Eins hätte ich gerne gewusst: gibt es Alternativen zu dem einleitenden Satz: SCHATZ (Ton leicht genervt bis aggressiv, auch gern passiv-aggrssiv), wir müssen reden.....! Ein Garant bei Männern den Ohrenschalter auf Durchzug, maximal auf Standby ohne weitere Aktivitart zu stellen.
Vielleicht: "Ich wollte da mal was sagen..."? Zu devot. Wollte? Wie jetzt wolltest oder willst du?
Oder: " So jetzt hör mal! " Zu dominant
Oder: "Duuuhuuuu Schaaaatziiiii... " Nee auf keinen Fall, seh ich gar nich sein. Mach doch nicht einen auf schwaches Frauchen nur damit mir der Kerl seine Aufmerksamkeit schenkt! (schenkt!!! Pah!)
Oder einfach loslegen mit der Rede / Vorwürfen / Fragen? Auch nicht gut, denn meiner Erfahrung nach brauchen Männer mindestens einen einleitenden Satz, um überhaupt zu registrieren, dass 1. das Wort an sie gerichtet wurde, 2. Eine Frage gestellt wurde 3. eine Stellungnahme erforderlich ist und ergo 4. Ein Mitdenken ab spätestens dem Komma nach " du Schatz," notwendig ist. Wenn Sie mir folgen können.
Wie angeblich bei vielen Frauen formen sich meine Gedanken während des Sprechens und erschreckenderweise auch beim Schreiben... Daher entschuldigen Sie meine eventuell etwas unlogische Formulierung hier und da...
Ich freue mich über Vorschläge gleich welcher Art!
Vielen Dank dafür und den tollen Abend!

Michael

Einen so ausufernden Eintrag zu verfassen, sich darin über die mangelnde Antwortbereitschaft des Mannes auszulassen und dann als Absender "wir" zu schreiben... das bringt wirklich nur eine FRAU!


Rolf Hübner on 04/24/2013

Meine Frau und ich haben uns köstlich amüsiert! Die Betrachtung eines anderen Paars aus der Distanz hat uns ausgesprochen Spaß gemacht, obwohl wir normalerweise nicht über die Probleme anderer Leute lachen. Wie habt Ihr das nur fertig gebracht? Immer den Finger am Trigger ... der Lachmuskeln!


Martina u. Horst aus Oberhausen on 04/24/2013

Danke vielmals für diesen superschönen gestrigen Abend hier in Oberhausen. Das Stück war hervorragend gespielt. Ihr habt euer schauspielerisches Können genial vorgetragen und das Thema ganz toll umgesetzt. Für Beziehungen oder Solisten jeden Alters dringend zu empfehlen. Wir 2 reden heute immer wieder über die einzelnen Episoden. Einfach nur Begeisterung und viel Spass. Viel gelacht und auch nachgedacht. Wir werden euch auf jeden Fall empfehlen. Macht weiter so!!!!!


AleCar on 03/24/2013

Wow, war das genial heute abend im BKA in Berlin.
In Koblenz sehen wir uns wieder...:-)


Claudia, Berlin 22.03.2013 on 03/24/2013

Hallo Ihr "Langsam-Küsser"...ich muss mich ebenfalls unbedingt an dieser Stelle bei euch bedanken. Es war ein so grandioser Abend..die Lachmuskeln schmerzten hinterher und die Wimperntusche hatte jämmerlich versagt... ;)
Die Ähnlichkeit der Verbalakrobatik - verglichen mit der aus eigener Beziehung - war einfach zum Schreien komisch, wenn nicht stellenweise sogar unglaublich :)
Schade, dass ihr nur die zwei Tage hier in Berlin wart.. ich hätte gern noch andere befreundete Pärchen in euer Programm geschickt...
Viel Erfolg euch weiterhin...und Danke!!!!!!

Michael

Schick sie gern rein. Am Do. 12. September sind wir wieder im BKA!!!


Honig-Kartoffel on 03/11/2013

Liebe Ehnerts, große Anerkennung für Euer scharfsinniges Beziehungsdrama mit intellektuell gewähltem Wortwitz, Esprit und vielschichtigen Einsichten über den Beziehungs- und Geschlechterkampf ! Als inzwischen eheerprobte Spezialistin habe ich viele mir bekannte paartypische Mienenfelder wieder erkennen können, denen ein Laie (übrigens meine männliche Begleitung leider auch nicht) in dem atemberaubendem Tempo vielleicht nicht ganz so schnell folgen konnte.
Deshalb als kleine Anregung für Euch noch mehr "Denk- und Pointenpausen" für das Publikum einzubauen, sonst geht es denen eventuell wie dem männlichen Hauptdarsteller bei der Frage nach dem nächsten Indien-Urlaub... :-)
Das Worträtsel über Sylvio und Phyllis habe ich leider auch erst beim übernächsten Gag lösen können, aber vielleicht liegt das ja auch daran, dass ich blond bin... Fortsetzung folgt hoffentlich auch bald wieder in Bielefeld !
PS: Verratet Ihr denn, ob Ihr aufgrund Eurer enormen Fachkompetenz privat schon ganz auf jegliche Konflikte verzichten könnt ???


Sylvia Tambor Bremerhaven on 03/10/2013

Liebe Ehnerts,
lange hab ich mich nicht mehr so amüsiert. Authentisch, echt, wiedererkannt, gelacht ohne Ende! 2 großartige Schauspieler in Bestform! Toll miteinander!! Herzlichen Dank!! Wir sind neue Fans geworden!!


Alice on 03/10/2013

Welch Überraschung!
Mit einem humorvoll-bissigen Schlagabtausch hatte ich ja gerechnet, aber Eure Vorstellung war viel mehr als das: geist-und facettenreich, rasant, eloquent, spritzig, schön böse und trotzdem versöhnlich. Mag sein, dass sich so mancheR bei den heißen Eisen "Penis" und "Vibrator" unangenehm berührt fühlte... Ich fand's mutig und mitten aus dem Leben. Es müsste sowieso viel öfter darüber geredet werden :-)

Ich habe mich köstlich amüsiert und eben mit meiner Freundin den gestrigen Abend Revue passieren lassen, an dem uns irgendwann die Gesichter vom Lachen weh getan haben :D
Danke für den Riesenspaß! Ich werde Euch dringend weiterempfehlen!


B & M aus Freiburg on 02/15/2013

Liebe Chefmaus,
Lieber Superbulle,

was für eine glänzende Vorstellung gestern Abend am Valentinstag im Freiburger Vorderhaus. Ihr wart perfekt und ein mehr als 2-stündiger Orgasmus für die Lachmuskeln nur die logische Folge. Danke für Euren super super tollen Auftritt. Als zwei leidgeprüfte Scheidungsopfer kennen wir all die phantastisch gespielten rauen Szenen im Beziehungskrieg und wissen heute nur all zu gut, wie es auch besser gehen kann :-)! Und so war auch Euer Happy End ein weiterer amüsanter Ansporn immer an der Beziehung zu arbeiten.
Noch ein kleiner Tipp für' s Drehbuch: im Apple-Zeitalter geht Mann und Frau nicht mehr zu Mac-Divorce, viel smarter ist das heute bei iScheidung.
Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg wünschen Euch
B&M

Jennifer

IScheidung, sehr lustig! Und der Ausdruck "Orgasmus für die Lachmuskeln" ist mir auch so noch nicht untergekommen....hoffe, ihr habt Spaß mit dem Kosenamenmemory!


Isa aus Feiburg on 02/15/2013

Ganz ganz toller Abend. Mitten aus dem Herzen und dort wieder rein.
Wir liegen schmunzelnd im Bett und lachen über viele ähnliche Situationen.
Wer da durch ging kann nur lachen.
Danke, alles sehr zuversichtlich.
Wer schneidert solche schönen Kleider? Das grüne fand ich schon sehr feminin. Wir wollen doch mehr Polarisierung ;)...
Happy Valentine. Besser als Rosen

Jennifer

Oh wie schön, da wird sich meine Schneiderin aber freuen! Steckt viel Arbeit drin in diesem schlichten Kleid, Danke für die Blumen!!


K.T. on 02/10/2013

Hallo ihr Zwei,
Danke für den tollen Abend gestern in Schortens. Klar, einige Friesen wurden durch die vielen "bösen" Wörter :-) abgeschreckt und sind in der Pause gegangen. Alle anderen waren bis zum Schluß begeistert, was man auch draussen noch hörte. Freue mich mehr von Euch zu sehen, deshalb seit immer schön lieb zu einander damit Ihr weiter zusammen auf der Bühne sein könnt.

Michael

Ich habe ja nur gesagt, dass Rodriguez einen Riesen-Penis hat, keinen Friesen-Penis... Also, warum die Aufregung?


Gregor Eckert on 02/9/2013

Lieber Michael, liebe Jennifer,
ich habe Euch in Minden am 07.01. gebannt zugeschaut und zugehört, und habe es Euch ja schon gleich danach gesagt, wie großartig ich das Programm fand. So klug kommt das ewige Thema Paarbeziehung wirkich selten daher, also nochmals Hut ab! Übrigens, Jennifer hat absolut recht, wenn sie den Joghurtbecher nicht ausspült, da sich durch den erhöhten Wasserverbrauch durch das Ausspülen, die Klimabilanz des Joghurtbechers zusätzlich verschlechtert. Aber Michael kann natürlich weiterhin auspülen, um gegen die milchranzige Stinkwolke im Umfeld des gelben Sackes anzukämpfen. Partieller Widerspruch ist auch indiziert bei seiner These über den biologischen Sinn des weiblichen und männlichen Orgasmus. Zugegeben, die Wissenschaft ist sich nicht einig, dennoch ist die Ejakulation zwar der biologisch sinnvolle Teil des männlichen Orgasmus,unter Berücksichtigung aller orgasmischen Komponenten wird er jedoch als "Belohnung für die Mühen und Strapazen des Geschlechtsverkehrs" definiert. Diese Definition ist auch für den weiblichen Orgasmus zutreffend. Die Kontraktionen haben aber zudem auch eine biologische Funktion, die am ehesten mit dem Wurmloch aus Star Trek Deep Space Nine zu vergleichen ist: Die antanzenden Erbsen werden also buchstäblich hinaufkatapultiert, sozusagen von der männlichen in die weibliche Dimension. Faktisch notwendig, also biologisch zwingend um schwanger zu werden, wird der Orgasmus dadruch nicht,es geht natürlich auch so, allerdings erleichtert es die Sache ungemein. Insofern ist Michaels These natürlich nur im männlich reduzierten Sinne richtig. - Ihr seht, ich war thematisch ganz dicht dran. Ich wünsche Euch pyrotechnischen Maximalerfolg!

Michael

Lieber Gregor, du hast ja völlig recht. Aber KÜSS LANGSAM ist nun einmal Beziehungskrieg. Und falsche Informationen sind immer die beste Waffe! Aber die Assoziation mit dem Wurmloch aus DeepSpaceNine ist schon toll...


Barbara on 12/17/2012

Danke für einen äußerst unterhaltsamen Samstagabend in Würzburg! Ein Kompliment an die in sich runde Story mit den zwei Aktionsebenen. Kommt man da privat als echte/r Ehemann/-frau und echte Schauspieler/in nicht völlig durcheinander - es sind ja dann schon insgesamt vier Ebenen! Liebe Grüße, Barbara

Jennifer

Ach, privat -hab ich öfter das Gefühl- sind es doch mindestens 16 Ebenen...so kompliziert wie das manchmal ist.


Martina on 12/16/2012

Das war wirklich ein ganz besonderer Abend in Höchst! Vielen Dank!
Es wurde schon so viel gelobt, da kann man kaum noch etwas hinzufügen. Mein Mann und ich waren jedenfalls sehr beeindruckt. Inhaltlich, schauspielerisch und dann noch mit Grippe gespielt. Wow... ein geniales Programm, sehr zu empfehlen. Während der gesamten Aufführung gab es keinen Hänger was MEINE Aufmerksamkeit anging. So spannend war alles!
Also habt Dank!
Viel Spaß in eurer Ehe weiterhin :-)

Michael

Nun, Lob können wir gar nicht genug bekommen. Aber die Vorstellung in Höchst war tatsächlich auch für uns besonders toll. Trotz Grippe! Und beim Empfehlen nehmen wir dich gern beim Wort. Wir planen nämlich ganz fest, schon bald wieder nach Höchst zu kommen!!! Schau doch einfach demnächst mal wieder in unsere Termine und empfiehl uns dann weiter :-)


Wolfgang on 12/16/2012

Hallo Ihr Zwei, wer bekommt schon so "günstig" eine Therapiestunde??!!! Es war einsame Spitze. Weiter so.

Jennifer

Das haben tatsächlich auch schon "echte" Paartherapeuten zu uns gesagt: Wir würden bei Ihnen für sehr erheiternde Psychohygiene sorgen.


Klaus-Dieter on 12/16/2012

Hallo! Was sollen wir sagen. "Küss langsam" war "Sahne ohne Ende". Wir wurden lange nicht mehr so köstlich unterhalten. Bleiben Sie gesund und machen Sie weiter so. Gruss Klaus-Dieter und Carmen

Michael

Vor dem "Gesund bleiben" versuch' ich es erst einmal mit dem "Gesund werden" :-) - Schon erstaunlich: Mit der Ehefrau streiten, kann man sich einfach immer, Grippe hin oder her! :-)


Anja on 12/13/2012

DANKE für diesen wunderbaren Abend !
Ich habe herzlich gelacht über diesen tollen Schlagabtausch und mich dabei köstlich amüsiert, wieviel Spaß mein Partner hatte, als es um die Marotten der Frauen ging....na ja, er lernt mich gerade erst kennen....
jetzt ist er ja schon mal gut vorbereitet :)

Jennifer

Freu mich, wenn ich Dir Arbeit abnehmen konnte!


Melanie on 11/22/2012

Herrlich, einfach herrlich. Ein tolles Spiegelbild der Frau-Mann Beziehungen, das auf der Bühne zu einem richtigen Feuerwerk wurde. Danke für den tollen Abend in Philippsburg. Ich habe sehr viel gelacht. Die tollen Interaktionen zwischen Ihnen beiden und Ihr Auge fürs Detail, ich sage nur Nasenzopf :)
Super und weiter so.


Anette on 11/10/2012

Mein Mann und ich hatten für den 8.11.2012 zwei Karten für Euren Auftritt im Waldreitersaal geschenkt bekommen und sind eigentlich ohne große Vorabinformation dorthin gegangen. Als ich dann hörte, dass das Bühnenbild nur aus 2 Stühlen besteht, hatte ich schon meine Zweifel. Und dann kam der KNALLER : Es war ein genialer Abend, "mega-hammermäßig",hätte ich das vorher gewußt,hätte ich noch diverse Freunde/Freundinnen mitgenommen!Ich liebe diese Art von Humor!Mir bleibt nun nur noch eines:ich schwärme all meinen Bekannten von diesem Abend vor und kann Ihnen nur empfehlen, einen Abend mit Euch zu erleben und dabei schließe ich nicht aus, dass ich auch noch einmal mitgehen werde!


Barbara on 11/6/2012

Vielen Dank für einen absolut lustigen Abend in Arnsberg. Wir sind total fasziniert von eurer Spritzigkeit und Witzigkeit. Den tollen Dialogen die sicherlich einiges von euch abverlangen. Mein Mann freut sich über drei neue Kosenamen. Einer fällt irgendwie so oft?!?! Könntet ihr für Männer auch noch was nettes vorschlagen? Wir haben euch gerne zugehört und finden es toll, dass ihr ins schöne Sauerland gefunden habt. Liebe Grüße aus der 1. Reihe rechts/links oder wie war das gleich.

Jennifer

Der Gedanke kam mir auch schon, aber es ist schwer für Männer und wäre etwas zuviel der Kosenamen.Aber "Kampfelf" und "Bosshase" ist auch einfach nicht so charmant wie Kampfelfe und Chefmaus.


Sören "Zauberhase" on 11/6/2012

Wozu 10 Millionen Drachmen, äh Yen, äh Kilo für eine virtuelle Aktenmappe voller wissenschaftlicher Chromosomen-Weisheiten hinblättern, wenn Michifer und Chefmaus uns das Wesentliche für eine Theatereintrittskarte verraten und vor Augen führen. Männer und Frauen sollten einfach nur auf das Reden miteinander verzichten, dann funktioniert das Planvorhaben "Beziehung". Alles andere - also Sex - klappt doch ganz gut, wenn man mal die unterschiedlichen Vorstellungen beider Geschlechter bezüglich Dauer, Stellung und Häufigkeit außer Acht läßt. Danke für diese Offenbarung. Meine Frau und ich haben nach fast 14 Jahren Ehe jetzt seit genau einer Woche kein Wort mehr miteinander gewechselt. Wir grinsen uns morgens an, küssen uns leidenschaftlich zum Abschied und fallen abends lüsternd übereinander her. Das Leben kann so perfekt sein, selbst wenn man kein Bulle und keine Aufdeckungsjournalistin ist.

Michael

Echt, eine ganze Woche gar nicht mehr gesprochen? Toll. Aber wie ist es mit "Hol mir mal'n Bier"? Zeigst du dann nur stumm in Richtung Kühlschrank.


Klaus und Sylvia Wendzich on 10/25/2012

Wir waren auch in St. Hubert und hatten einen sehr schönen Abend. Danke dafür. Auch wenn die Beschimpfungen manchmal extrem deftig waren, das Wiedererkennen vom Alltag zwischen Frauen und Männern war sehr unterhaltsam. Wir haben sehr gelacht und seitdem bin ich auch Chefmaus. Also bitte macht weiter so.


Frank Lutz on 10/23/2012

Hallo! War gestern auch im Forum St. Hubert und muss wohl eine andere Vorstellung gesehen haben. Das war großes Kino und durchweg unterhaltsam. Einmal nicht die typischen, abgedroschenen Mann-Frau-Witze, sondern intelligente Dialoge, überraschende Wendungen und eine überzeugende schauspielerische Leistung. Vielen Dank für einen tollen Abend!


Marc Skatulla on 10/23/2012

Hallo! War gestern im Forum St.Hubert. Die Vorschußlorbeeren hatten meine Erwartungen höher geschraubt und wurden jäh enttäuscht, sodass ich während der Pause den Saal verlassen habe. "Küss langsam" hat mich zum einem aggressiv gemacht und zum anderen ging mir das ständige Geschrei beider Darsteller mächtig auf den Wecker. Und irgendwie frag ich mich die ganze Zeit "Was will dir der Autor eigentlich sagen"? Viele Gags waren auch nicht wirklich neu oder originell und unter Komödie verstehe ich was anderes. Lachen konnte ich darüber gar nicht. Für mich als Fazit: Nicht empfehlenswert. Aber es soll sich jeder sein eigenes Bild machen. Wünschen dem Paar Ehnert jedenfalls viel Glück und viel Erfolg.

Michael

Lieber Marc, tut mir leid, dass du einen miesen Abend hattest; wir waren auch sehr enttäuscht, dass dein Platz nach der Pause leer war :-( Hier nun die Intention des Autors zu beschreiben, würde wohl den Rahmen des Gästebuches sprengen; nur soviel: Aristoteles, den man wohl mit Fug und Recht einen der "Erfinder" des Theaters nennen darf, sprach gutem Theater eine kathartische, also Seelen reinigende Wirkung zu. Diese Katharsis erfährt der Zuschauer aber nur durch Rührung und Schrecken, was manch einem, salopp formuliert, "mächtig auf den Wecker" geht. Dennoch (und ganz ehrlich!): Danke fürs Kommen; wir sind traurig über jeden, den wir verlieren...


Monika Freeman on 10/16/2012

Liebe Jennifer und Michael! Hut ab vor eurer tollen Leistung gestern im Schmidt Theater. Ihr habt die herumgeisternden Stereotypen und angenommenen Wahrheiten zu Fleisch und Blut werden lassen. Dabei wurden gerade die Zwischentöne besonders liebevoll ausgespielt. Denn: Für die zwischenmenschlichen Kommunikationsregeln ist das eigene Monitoring leider blind, da ist das Inhaltliche oft gar nicht so entscheidend. Ein Abend der nachwirkt! Viiiiel Erfolg und ich hoffe auf bald, Eure Monika


Peter Kludas on 10/15/2012

Sind gerade zu Hause angekommen und noch völlig aufgeputscht von Eurer grandiosen Vorstellung!!! Das war der schönste Theaterabend seit langer Zeit. Die Dialoge, Eure Darstellung - absolute Spitze. Vielen Dank für dieses Erlebnis. Noch auf dem Nachhauseweg haben wir alles durchgesprochen und , welch ein Wunder, vieles in unserer eigenen Beziehung wiedergefunden und sogar neue Lösungsansätze entdeckt. Nochmals Danke und weiterhin viel Erfolg. Peter

Michael

Wie beruhigend, dass ihr eher die Lösungsansätze mitgenommne habt und nicht die Tretminen! :-)


Daniel Wolf on 10/15/2012

Herrlicher Abend gestern mit Euch im Tivoli in Hamburg. Ihr habt brilliert mit geistreichem Wortwitz und brisantem Tempo. Nicht nur inhaltlich hervorragend, auch Hut ab vor Eurer schauspielerischen Leistung. Immer wieder toll zu sehen, was zwei Personen sowohl durch Ausstrahlung als auch durch vollen Einsatz aus einem solch minimalistischen Bühnenbild alles herausholen können. Vielen Dank für den Abend und Euch noch viel Erfolg und Freude auf den weiteren Stationen Eurer Tournee. Daniel

Michael

Tja. Offenbar braucht es nicht viel für einen unterhaltsamen Abend: Nur einen Mann, eine Frau und eine Tüte voll eskalierender Hormone! :-)


Benny on 10/15/2012

Vielen lieben Dank für diesen wahnsinnigen Abend! Das war an Entertainment nicht zu überbieten. Ehrlich gesagt, habe ich so ein Programm noch nicht erlebt. Was ihr für ein Gas gegeben habt...grandios! Man konnte ja kaum zum Glas greifen, da kam schon die nächste Action! Vielseitiger Humor, Wortwitz, intelligente Dialoge, Actionfilm...und das Ganze auf der Bühne ZU ZWEIT! Und das Schönste: da hat keiner dem anderen die Show gestohlen - Ihr ward beide TOP DELUXE! Bei Eurer Beschreibung zum Stück habt Ihr nicht übertrieben - ich konnte mir nicht vorstellen, wie es auf der Bühne gehen soll, was ihr da beschreibt. Aber Ihr habt die Erwartungen um Längen übertroffen. Ich wünsche Euch noch viel Erfolg mit Eurem Programm. Meine Frau und mich habt Ihr gestern umgehauen. Wir haben gestern noch lange von Euch gesprochen. Absolute Begeisterung!!! Freue mich schon auf neue Projekte von Euch. Danke, Benny


hugo24 on 09/20/2012

Dass während des furiosen Auftritts kein Szenenapplaus gegeben wurde, war einzig und allein dem herrlichen Streitgespräch geschuldet: Niemand wollte die nächste Pointe, den nächsten Hieb verpassen! Und der Applaus am Ende: Muss denn gejohlt und gepfiffen werden? Das Publikum hat mit sehr langanhaltendem Beifall der großen Leistung angemessenen Tribut gezollt!


Bernd am 19.09.2012 on 09/20/2012

Wer nach einem langen Arbeitstag dermassen gut unterhalten wird und den Spiegel vorgehalten bekommt, ist vielleicht im ersten Moment zu beeindruckt, Eure Leistung entsprechend zu würdigen. Grosses Kompliment. Wir haben schon viele Künstler (seit 2006) auf dieser Bühne gesehen, aber das war sicherlich eines der absoluten Highlights. Möge sich Eure Scheidungsphase noch lange hinziehen.


Tobias und Claudia on 09/19/2012

Danke für den grandiosen Abend heute in Düsseldorf. Leider ist ein Abo-Publikum nicht immer sehr dankbar (ihr hattet stehende Ovationen verdient), daher auf diesem Wege noch einmal unser Lob für das tolle Programm. Ist Michael eigentlich Synchronsprecher? Die Stimme kam uns so bekannt vor.

Michael

Nee, Synchronsprecher bin ich nicht, aber vielleicht haben die zahlreichen Actionfilmzitate auch auf meine Stimme abgefärbt...


sven jösting on 07/8/2012

...wie klasse war das denn, heute, 8.7.2012 im Schmidts/Hamburg ! Der beste Beweis: nicht enden wollender Applaus ! rasante Beziehungsstück mit Tiefgang...und überzeugend gespielt....Dream-Team. Werde es empfehlen, wenn es im September wieder in Hamburg spielt und wohl ein weiteres Mal ansehen. Nur gut ! Beziehungen in all ihren Facetten...dieser perfekte Wort-Witz ! Klasse !


Michael on 06/30/2012

Was ihr da abgeliefert habt, war erste Sahne, Weltklasse. Gott sei Dank, gibts sowas nicht im Fernsehen. Da ginge die Theateratmosphäre und die Bindung zum Zuschauer kaputt. Wir sehen uns im November im Panteon in Bonn. Herzlichen Dank für einen wunderschönen Abend.


Dani aus HH on 06/25/2012

Hallo Frau Journalistin und Herr Kommissar... es war eine rasante und amüsante Fahrt bei Euch, mit Einblicken in die Welt der Beziehungskrisen und Zumutungen :-) Ich habe mich köstlich amüsiert und die spontane Idee einen Abend im Theater habt ihr zu einem sehr lohnenswerten Event gemacht. Schön zu sehen wo sich der Geschlechterkampf zwischen Politik, Irrsinn und Wahnisnn wiederfindet. Ihr hättet es nicht treffender auf den Punkt bringen können. Macht weiter so, ihr seid ein tolles und liebenswertes Team mit viel Humor und Wortwitz :-)


Marianne und Günter on 06/21/2012

Danke für diesen grandiosen Abend und Hochachtung für Eure tolle künstlerische Leistung. Wir konnten 2 Stunden Krise, Steuern, Rente, Krankenkasse, Pflege und alle anderen Probleme vergessen und einfach nur lachen, lachen, lachen. Eure Persönlichkeit, Klopfer und Mimik haben uns endlich mal wieder wissen lassen, dass wir auch noch ein Zwerchfell haben. Nochmals danke und weiter viel Erfolg


Peter+Regina on 06/21/2012

Mit so spärlicher Requisite ( 2 Stühle) nicht nur uns, sondern das ganze Schmidt-Auditorium an die Grenzen der Lach-u.Bauchmuskulaturbelastung gebracht zu haben, ist KUNST!
Die stehenden Ovationen wie gestern Abend werdet Ihr in den nächsten 3 Wochen mit Sicherheit noch öfter erleben! Man muss sich einfach hinstellen, um die Bauchdecke wenigsten einmal am Abend zu stretchen.


Bettina und Volker on 06/21/2012

Wir haben es gestern in Hamburg gesehen. Es war wunderbar. Die Actionszenen waren so lebendig, die tiefen Blicke in die Augen sexy und der Dialog, ja in dem konnte man und Frau sich wieder erkennen. Vielen Dank für den schönen Abend.


A. und H. on 06/21/2012

Moin, wir haben die Karten geschenkt bekommen und ein Theater sehe ich höchst selten von innen. Aber der gestrige Abend hat Lust auf Mehr gemacht. Vielen, vielen Dank für diese tolle Unterhaltung. Wir haben gelacht und uns ab und zu ertappt gefühlt. Wir werden Euch auf jeden Fall weiter empfehlen! A. und H.

Michael

Wie schön, dass wir nicht nur zur Beziehungskonsolidierung beitragen, sondern auch noch eine Lanze fürs Theater im allgemeinen brechen!!!


Lanie on 04/27/2012

!!! besser als caveman !!!


Gesine Piro on 04/27/2012

Heute im Theaterhaus in Stuttgart: tolles Schauspiel, lustige Szenen wie z. B. den Scheidungs-Drive-In, geniale Kosenamen, Emotionen vom Feinsten, viel Einblicke in die männlichen und weiblichen Sicht- und Funktionsweisen während des Lebens, ..... sicher führen Sie eine sehr friedvolle Ehe, da Sie sich ja auf der Bühne schon austoben;-) Vielen Dank für den schönen Abend mit viel Gelächter, aber auch mit Tiefgang, der nachwirkt.

Michael

"Friedlich"? Nicht immer, aber es ist schon extrem komisch, wenn wir uns mal tatsächlich streiten und dann zunehmend in unseren Bühnentext rutschen...


Peter Holin on 04/21/2012

Die Vorstellung am 20.4.2012 im Harburger Theater besuchte ich (50 Jahre verheiratet) mit meiner Tochter (10 Jahre verheiratet). Es war unglaublich, wie auf einer nur mit zwei Stühlen bestückten Bühne ein solches Feuerwerk von Pointen und Lebensweisheiten losgelassen werden konnte. Während der ganzen Vorstellung hatte man entweder das Gefühl, in einen Spiegel zu schauen oder aber auch eine Vielzahl von Bekannten wiederzuerkennen. Es war ein toller Abend und die Lachmuskeln wurden geradezu überstrapaziert. Vielen Dank an beide Akteure.

Michael

50 Jahre verheiratet??? Wow, Sie scheinen ja zu wissen, wie es geht! - Vielleicht sollten wir Sie in einer unseren nächsten Vorstellungen als Gast-Dozent auf die Bühne bitten.


Eberhardt Rohlfes on 04/21/2012

am 28.04. im Kom(m)ödchen: Leider mussten wir uns 20% der Zeit die Lachtränen aus den Augen wischen um alles in dem Spiegel mitzukriegen, der uns da vorgehalten wurde. Vom Allerfeinsten: rasantes Tempo mit einer Menge intelligentem Text, tolle Dramaturgie mit minimalsten Mitteln: zwei Stühlen und zwei Mikrofonen....Komödie ohne Klamauk, moralinfrei didaktisch. Wie nennen Sie dieses Format? Im Fernsehen findet man dieses Niveau selten. Hut ab! ...und nochmals bravo bravo!!!


Thomas on 04/2/2012

HH-Bergedorf, Haus im Park, Ehnert vs. Ehnert, einfach großartig. Zwei die sich auf der Bühne nichts schenken. Im ersten Akt kam kurzzeitig die Befürchtung auf, daß jemand an einem Lachkrampf verendet. Aber es ist ja nochmal gut gegangen. Vielen Dank für diesen tollen Abend. Bis zum nächsten Mal.


Brigitte on 11/7/2011

WAR DAS GUT!!!
Am 5.11. 2011 in der Lagerhalle Osnabrück!!!!!
Es hat unsere Ehe gerettet!!!!!!!!!!!!
Soviel Humor, tolle schauspielerische Leistung, super Geschichte ohne moralischen Zeigefinger, auf dem neuesten Stand der ” Paarforschung”), wir sind Ihnen auf der Spur!!
Spätestens am 15. 6. 2012 in Bonn mit unseren Feunden sehen wir Sie wieder und freuen uns auf Sie!!
Selten BEIDE so gelacht und uns soooooo ertappt gefühlt!!
Sind wir noch zu retten??
Wir sind ja sooo begeistert. Weiter so!!

Grüße aus OS


Katharina & Hannes on 11/4/2011

Hey ihr 2 !
Es war ein wirklich sehr, sehr, SEHR lustiger Abend heute! Wir sind eher durch Zufall auf euren Termin heute in Wilhelmshaven gestoßen und konnten es nicht lassen vorher zumindest ein paar videos bei you-tube zu gucken.
In eurem Terminplan fehlt der Nordosten :-)
Wismar oder Rostock wären noch klasse Spielorte!!
Viele Grüße

Michael

Rostock? Wismar? Gern! Schieb die Veranstalter da mal an, die sollen uns anrufen, dann kommen wir!


Billie Kaman, Los Angeles on 10/27/2011

Hallo you two, habe zwar nur den Ausschnitt sehen koennen, but good enough to know that this play is brilliant, you guys are brilliant, didn't expect anything less of you. I count the days when I can see you two rocking the stage...I can imagine that " Kiss slowly" is killing you softly. Bravo, big kiss. I miss you guys.

Michael

Hi Billie, Jennifer ist schon fast fertig mit der Übersetzung von "Küss langsam". Unseren Auftritten in New York und L.A. steht also nur noch eines im Wege: Ich muss mir den englischen Text draufschaffen... aber das wird höchstens noch einige Monate dauern :-)


Holger Andersen on 10/23/2011

Vielen Dank für einen tollen Abend...Klasse Stück und richtig lustig und scharfsinnig beobachtet. So wünscht man sich deutsches Theater. Dazu noch brillant gespielt... Toll.....


Prinzessin Yamana+Prinz Orlando on 06/23/2011

Ein wahnsinnig unterhaltsames Stück, sogar mit brandneuen Schlagzeilen. Begeistert haben uns natürlich die beiden Darsteller, was sonst? Das Bühnenbild war ja so schön einfach - sie haben eine wunderbare Körpersprache, ein fantastisches Atemvolumen, denn nach einem lautstarken Ausbruch, von ihm oder von ihr, sprechen sie mühelos weiter, als wäre nichts gewesen. Respekt und Anerkennung, auch für die Musikeinspielungen und weiterhin mega viel Spass und Erfolg an und von KÜSS LANGSAM


Heide Voigt on 06/23/2011

Wir, mein Mann und ich, ein Dino-Ehepaar nach über 50 gemeinsamen Jahren, haben uns köstlich amüsiert und uns in ganz vielen Episoden wiedererkannt. Es war ein herrlicher Abend, der uns noch heute schmunzeln läßt, aber auch zum Nachdenken anregt. Inzwischen sind wir echte Fans von Michael Ehnert, der intelligent, spritzig, schnell und terffend seine Umwelt beobachtet und das dem Zuschauer auch vermitteln kann. Nun schließen wir auch Jennifer mit ein: ein echter Genuß!!! Bescheren Sie uns bitte noch viele solcher Abende. Vielen Dank.

Jennifer

Wie toll- bin ja quasi aus der Kanonenkugel auf das Michael- Ehnert- Niveau geschossen worden- wie schön, das mit ihm erleben zu dürfen und noch besser auch noch mitgemocht zu werden! Vielen Dank!


Anke on 06/21/2011

Hallo Ihr 2!
Ich habe am Sonntag Eure letzte Vorstellung im Altonaer Theater gesehen - WAAAAAHNSINN!!! Habe heute noch Bauchschmerzen vom Lachen und da Lachen ja gesund ist seid Ihr Schuld, wenn ich nun noch wieder 10 Jahre älter werde ;-))).
Macht weiter so - freue mich auf eine Fortsetzung!!!
Grüssis
Anke


Mike und Julia on 06/20/2011

Hallo Ihr Ehnerts,
als langjähriger Michael-Ehnert-Fan bin ich auch an diesem Abend mit einem Lächeln und
leisen Dialogfetzen im Kopf nach Hause gegangen. Wir fanden es herrlich, fern der üblichen Pärchenclichés, lebensechte Dialoge und bekannte Gefühle auf der Bühne zu sehen. Ohne zu wissen, was davon persönlich erlebt war, oder womöglich alles biografisch unterlegt ist - es wirkte alles sehr "echt" und "gelebt"... und dabei so sympathisch, dass wir Euch am liebsten hinterher gleich zu unserem Griechen ums Eck mitgenommen hätten.... und mehr gehört hätten. :-) Danke Euch für den Abend - es tat gut zu sehen, wie "normal" dieser ganze Wahnsinn manchmal ist und wie irre die sogenannte "Normalität" ist. Wie wäre es mit einem "Küss Langsam Reloaded"? Oder "Die Rückkehr der Ehnerts"?

Michael

Danke für die angedachte Einladung in Euer Lieblingsrestaurant. Aber wenn wir uns dort weiter gestritten hätten, wäre das anderen Gästen sicher auf den Magen geschlagen...


Andre aus HH-Horn on 06/19/2011

Ich kenne Sie schon aus der Bader-Ehnert-Ära. Jetzt, in der Ehnert-Ehnert-Ära haben Sie mich und meine "Restbeziehung" zusammen mit Ihrer bemerkenswerten Frau Jennifer begeistert. Ich habe keine Ahnung, wie lange Sie beiden sich schon kennen, aber Sie haben diese "Beziehungkiste" unwiderlegbar durchschaut. Danke für den tollen Abend.


Paula on 06/17/2011

Herrlich war es wieder! Die ultimative Analyse. Ohne Humor ist einfach nichts zu machen - im Leben generell, im Geschlechterkampf speziell. Schön jetzt auch mal Frau Ehnert kennen zu lernen :-) "Restbeziehung" ist ab jetzt ins Vokabular aufgenommen, wie schon seit Juni 2010 auch "Please do not leave your brain unattended at any time." Wo ist hier der GEÄLLT MIR - Button auf der Seite? Ich wünsche volles Haus allzeit überall!
PS: Ich habe demnächst meinen Scheidungstermin. Ich hoffe, ich muss nicht aus Versehen laut loslachen, wenn ich im Flur drauf warte.

Michael

Der "Gefällt mir"-Button heißt bei uns Gästebuch und Sie haben ihn gefunden. Wollen Sie nicht VOR dem Scheidungstermin noch mal mit Ihrem zukünftigen Ex-Mann kommen. Vielleicht hilft's?


Rainer und Heike on 06/17/2011

Marco hat völlig Recht ! Der frenetische Applaus war hochverdient ! Das war wirklich perfekte Unterhaltung, lustig, intelligent, rasend schnell gespielt...Ganz großes Kino ! Kompliment ...Es war ein toller Abend gestern im Altonaer Theater...


Marco on 06/17/2011

Ich habe noch nie so ein lustiges, intelligentes und auch emotionales Theaterstück genießen dürfen!
Mir tat der Bauch weh vom Lachen, meine Hände brannten vom Klatschen... Eine tolle Leistung von euch beiden. Es hat irgendwie alles gestimmt in diesem Stück! Ständig erkennt man sich wieder und erwischt sich beim zustimmenden Kopfnicken :-)
Dieses ewige Thema Beziehungskrisen, Ihr habt es so großartig aufgegriffen und "verarbeitet". Sehr zu empfehlen!
Wie ich Euch gestern schon sagte, werde ich mir auf jeden Fall für das kommende Jahr in Bergedorf 2 Karten sichern (vielen Dank für den Tipp!), das darf meiner Frau nicht entgehen! ;-) Viel Erfolg für die letzten anstehenden Vorstellungen und alles Gute!


andrea on 06/16/2011

Das war mal die perfekte Unterhaltung für den Hochzeitstag. Super! Und danke... zumindest dieser Tag war gut, gerettet und unbeschadet über den Abend gerettet...

Jennifer

Wie schön, dass Ihr Euren Hochzeitstag zwei Stunden lang mit uns geteilt habt! Herzlichen Glückwunsch und auf viele weitere.


johnny on 06/15/2011

Die Vorstellung war sehr witzig und toll, mir hat euer Stück sehr gefallen. Ich wünsche euch weiter gute Vorstellungen und viel Glück, euer Johnny.

Michael

Allerliebster Johnny von allen, du großer Schatz, über deinen Eintrag freuen wir uns am meisten. Wie schön, dass dir unser Stück so gut gefallen hat. Mit unseren zahlreichen Action-Verfolgungsjagden sind wir zwar noch nicht ganz "Mission Impossible", aber doch kurz davor, oder?


Diana on 06/14/2011

Großen Respekt und Anerkennung für Eure Leistung. Jen, ich bin stolz auf Dich. Ich wünsche Euch immer ein ausverkauftes Theater. Ein Stück, das alle Lachmuskeln, die ein Mensch besitzt, in Bewegung bringt. Mit der Gefahr, am nächsten Tag Muskelkater zu haben...


abujordan on 06/14/2011

Seit den Schneesuchern hat es keinen "Ehnert" gegeben, der mich nicht begeistert hat. Und jetzt auch noch einen "Ehnert/Ehnert" - was kann das noch toppen?
Der langsame Kuss vor voller Hütte am 9.6.11 hatte lang anhaltenden Applaus zur Folge. Es war super, ich hab mich gehöögt (sagt der Hamburger)und möchte keine der folgenden Produktionen versäumen. toi,toi,toi!
Gruß Abu Jordan aus der Handelsschule Bergedorf


A & M on 06/13/2011

Dass es ein toller Abend werden würde, war klar, denn der Name Ehnert garantiert für Qualität. Dass der Abend aber so toll werden würde, das kann nur an Ehnert und Ehnert gelegen haben. Wir haben uns köstlich amüsiert und sofort eine Rundmail an alle Freunde geschickt.


Annette und 2 Freundinnen on 06/11/2011

Danke Danke Danke... nur kurz zu dem Stück "das war Spitze"!!!!!! Gerne ein weiteres Stück ;-)
Glg

Jennifer

Im Moment ist unser gegenseitiger Anpöbelbedarf mehr als gedeckt- aber falls sich da was aufstaut, ziehen wir das in Erwägung!!


Frank on 06/10/2011

Ein Hoch auf die Ehnerts.

Was sollen wir sagen: Superb.

Nachdem wir auf dem Parkplatz vorab fast mit Euch kollidiert sind, bekamen wir später ein Feuerwerk von Gags und genialen Boshaftigkeiten aus der Institution Ehe. Und das Ganze im Stakkato ohne Punkt und Komma. Wir kamen aus dem Lachen nicht mehr raus. Da kann Caveman zurück in seine Höhle. Und nach x Vorstellungen habt Ihr beide gespielt, als ob es das erste Mal war. Voller Begeisterung und Freude. Hach, wie schön Böse das war. Wir hoffen auf eine Forsetzung. Die Empfehlungen an die Freunde sind bereits raus.
LG
PS: Warum macht ihr nicht ein Hörspiel daraus? Ich kaufe es.

Michael

Hörspiel? Keine schlechte Idee. Wir überlegen noch, welche Zweit- und Drittverwertungen für KÜSS LANGSAM noch in Frage kommen: Hör-CD, DVD, Musical, Kinofilm, Kaffeetassen (zum An-die-Wand-werfen bei Beziehungsstreitigkeiten), Panini-Sammelbilder (2 Stück), Tattoo-Collection, Ehestreit-APP, Kosenamen-Download im 12er-Pack...


Luigi on 06/5/2011

Wir waren gestern zu viert im Theater (zwei Mit-Vierziger Ehepaare) und ich möchte mich auch im Namen der anderen für den Abend bedanken. Der Stoff wird seit 500 Jahren im Theater und seit 100 Jahren in Filmen bearbeitet, ist Gegenstand von unzähligen Romanen und Beziehungsratgebern. Es wäre so leicht gewesen, sich am prall gefüllten Vorrat an Plattitüden zu bedienen und das Stück hinzuhuschen. Umso schöner war es, keine Konserve zu sehen, sondern authentischen Ehealltag der Generation Golf. Die Pointen waren gleichermaßen leicht und präzise und jede Wendung des Stücks überraschte und war ein neuer Blick auf das Drama einer langfristigen Beziehung. Schön, dass sich beide dann am Schluss nicht trotz sondern gerade wegen Ihrer Unterschiedlichkeit fanden. Stücke wie dieses und Schauspieler wie diese setzen einen Gegenpol zu Mario Barth, den dieses Land verdient hat.


tony petersen on 06/4/2011

wie soll ich all meine gefühle beschreiben.
da werde ich von guten freunden zum ersten mal in meinem langen leben ins altonaer theater entführt, in jenes theater in welchem meine mutter vor fast 60 jahren theater spielte - und dann sowas: eine screwball-comedy auf inetrnationalem niveau. kann man sofort 1:1 an den broadway exportieren (ja gut, man müsste einige passagen ins englische übersetzen), aber sonst, einfach genial. spencer tracy und katherine hepburn würden ihre hüte ziehen. aber die waren nicht da, und so mach ich es jetzt für sie. ein unglaublich unterhaltsamer abend, eine kaskade intelligenten humors - ach was soll ich sagen, mir fehlen die worte. ich habe seit jahren nicht mehr so gut gelacht. dank euch dafür. und ich war stolz irgendwie, auf euch und auf das theater und die stadt in der das entstanden ist.ich hör jetzt einfach mal auf, sonst fällt mir nichts mehr ein wenn ich die nächte ehnert-vorstellung besucht haben werde. ich neige mich in verehrung, füsse küssen vielleicht beim nächsten mal. merci.

Jennifer

Ach, der Broadway.... tjaaa, das wär was! Aber dann hätten wir ja diesen tollen Kommentar von Dir nicht bekommen und könnten uns nicht an den weltoffenen Hamburgern erfreuen die sich tollerweise so für unser Stück begeistern. Und Füsse küssen...? Wir könnten ja mal mit einem Handkuss anfangen...


Hartwig Hansen, Hamburg on 06/3/2011

„Die Frau hofft, dass sich der Mann noch ändern wird – aber er tut es nicht.
Und der Mann hofft, dass sich die Frau nicht ändern möge – aber sie tut es.“
Und dann die Passage, in der das unterschiedliche Denk- und Sprech-Tempo von Frau und Mann so besonders präzise-nachdrücklich-wiedererkennbar demonstriert wird.
Das waren zwei der unzählbaren Highlights, die meine Frau und ich uns nach dem so ausgesprochen lachmuskellockernden Abend im Altonaer Theater auf dem Nach-Hause-Weg gegenseitig ins Gedächtnis riefen.
Als langjährige Ehnert-Fans hatte sie mir die Karten zum Geburtstag geschenkt und wir waren besonders gespannt, wie das wohl werden würde, wenn ein Original-Ehepaar ein streitendes Paar auf der Bühne verkörpert.
Kurz: Wir sind begeistert und ehrfürchtig vor so einer Leistung! Allergrößte Hochachtung!
„Ehnert vs. Ehnert“ schafft etwas ganz Besonderes. Es ist die intelligente, alltagskompatible Fortschreibung der vor zehn Jahren als bahnbrechend empfundenen Geschlechterunterschiedsunterhaltung, indem „Küss langsam“, ohne Plattitüden zu bedienen oder knarrende Schubladen aufzuziehen, durch „parteienübergreifendes Herausprusten“ eine versöhnliche Grundstimmung erzeugt, die alle Streitereien nichtig erscheinen lässt. Mehr kann Paartherapie tatsächlich auch nicht!
Vielen Dank für den schönen Abend, Standing Ovations für die grandiose Einzel- und Paar-Leistung! Sie beide sind eine Klasse für sich!

Michael

Toll, so etwas aus dem berufenen Munde eines Paartherapeuten zu hören. Vielleicht gibt es Eintrittskarten für "Küss langsam" ja bald auf Rezept? Oder wir machen Hausbesuche und spielen das Stück im heimischen Wohnzimmer nachhaltig zerstrittener Eheleute...


kl@uswael.de on 05/10/2011

Letztendlich hat jede Mitteilungsform ihren essentiellen Kern. Sei es ein Buch, ein Film, ein journalistischer oder wissenschaftlicher Artikel, ein Theaterstück, immer lässt sich eine wesentliche Aussage herauskristallisieren. Was ist die Aussage von 'Küss langsam'? Es gibt keine Sicherheit. Hört auf zu rennen, die Sicherheit lässt sich nie erreichen. Wer wir sind, wohin wir gehen, was wir hoffen dürfen, all das werden wir nie erfahren, auch wenn wir uns noch so anstrengen. Bleibt einfach stehen und akzeptiert was ist. Lasst Euch nicht die Sinne verwirren, den Blick verstellen und das Hören der Details durch das Rauschen des Fahrtwindes unmöglich machen. Bleibt stehen und schaut Euch an.

Oberflächlich ist das Stück "Großartige Unterhaltung", eine "emotionale Achterbahnfahrt", es ist "Actionkabarett" mit "spektakulären Actionszenen". Die journalistische Ehre rettet die Thurgauer Zeitung mit dem Hervorheben von "ernsthafter Unterhaltung" und "tiefgründigem Humor". In Details ist das Stück sehr laut. Das gegenseitige enthemmte, respektlose und aufs erschütternste unreflektierte Anschreien löst Fluchtgedanken aus. Dies ändert sich aber spätestens im zweiten Teil, wo das Stück an Vielschichtigkeit gewinnt und eine beeindruckende Vielfalt von Anspielungen auf die großen Fragen des Lebens anbietet. Das Hin- und Herblenden zwischen Jetztzeit und dem früher gedrehten Film ist mehr als gelungen - wirklich sehr schön. (Und die Idee mit der Kostenexplosion bei öffentlichen Bauten wegen der Endlagerstätten ist einfach nur genial!)

Beeindruckt von dieser Tiefe fragte ich mich, wer der Autor des Stückes sei. Es ist der Schauspieler selbst - Michael Ehnert. Gespannt lese ich seine Seiten im Netz, ein Wegweiser, der seinen eigenen Weg geht? Das schafft er leider (oder zum Glück?) nicht. Ein volles Leben, man kann den Fahrtwind rauschen hören, fast bin ich erschreckt von der Hetze, der Eile, von der rastlosen Suche nach Erfüllung, nach dem wahren Stück, der Erlösung - keine Ruhe trotz Familie und geliebter Kinder. Es bleibt noch viel zu erledigen, noch viel zu sagen, bevor er endlich stehenbleiben kann. Sicherheit gibt es nicht Michael - bleib einfach stehen!

Warum ich dies alles schreibe? Seit der "Möve Jonathan", dem "Traum eines lächerlichen Menschen", dem "Club der toten Dichter", dem "Drama des begabten Kindes" und "Wie im Himmel" hat mich nichts mehr so (positiv und) emotional berührt wie dieses Stück. Vielen herzlichen Dank. Ich würde mir wünschen, auf der Stelle stehenbleiben zu können.

Michael

Ich habe mich sehr gefreut über diesen wunderbaren und genauen Blick auf unser Stück. Dass ich einmal etwas schreiben würde, was in einem Atemzug mit "Club der toten Dichter" und "wie im Himmel" gennant wird, hätte ich nicht gedacht. Vielen Dank. Und was das Thema "Stehenbleiben!" anbelangt: Ich denke, solch einen Appell kann man nur spannend und glaubwürdig aufs Papier und auf die Bühne bingen, wenn man selber etwas von der Notwendigkeit des Stehenbleibens begriffen hat, aber zugleich auch noch immer unter dem Rennen leidet. "Stehen bleiben und den anderen wirklich ansehen!", ich arbeite dran. Versprochen!


Astrid und Wolfgang on 05/8/2011

Vielen Dank für die emotionale Achterbahnfahrt gestern Abend im Mainzer Unterhaus! Eine Mixtur aus Grauen und Amüsement, die uns den Gang zur Paartherapie mal wieder erspart hat. Mit dem Gesparten werden wir uns einen schönen Abend machen und auf Ihre künstlerische Leistung anstossen!